PDA

Vollständige Version anzeigen : Berichtversand per Outlook


#20
04.06.2003, 13:41
Hallo,

habe ein Problem mit dem Versand von Berichten.


Nach der Abfrage meiner DB wird nach dem Kriterium bezahlt/nicht bezahlt ein Bericht mit Adresskopf incl. E-mail ausgegeben. Jede Adresse steht auf einer eigenen A4 Berichtseite.

Nun möchte ich die jeweilige Berichtseite über die ausgegebene E-Mail Adresse direkt an den betreffenden schicken.

Bin mittlerweile ratlos. Kann jemand helfen?


#20

jmc
04.06.2003, 15:00
Hi

so geht das sicher nicht ... wenn du einen Bericht "druckst" (auch wenn das als Vorschau ist), woher soll dann Access wissen, dass er noch per Mail raus soll ...

Bestenfalls kannst du EINEN Bericht als ganzes per Mail versenden.

Wenn du jede einzelne Seite an einen anderen Empfänger senden willst, dann musst du eben auch jede Seite einzeln "drucken" bzw. versenden.

Schau mal in der OL-Hilfe bei "SendObject"

Gast
05.06.2003, 01:03
danke für die schnelle antwort.

als ganzes is das ja kein problem...

vielleicht hat noch jemand eine idee...

#20

jmc
05.06.2003, 07:06
Hi ?Gast/#20?

du hast mich wohl nicht ganz verstanden - mein Tip :
Wenn du jede einzelne Seite an einen anderen Empfänger senden willst, dann musst du eben auch jede Seite einzeln "drucken" bzw. versenden.
war so gemeint, dass du für jeden Empfänger eben den Bericht mit 'seiner' Seite sendest!
So in dem Stil (ist keine vollständig gültige Syntax, nur symbolisch)


Set rs = CurrentDB.OpenRecordSet("VersandAbfrage")
Do While Not rs.EOF
varID = rs!EmpfaengerID
strSendeAn = rs!EmpfaengerMail
DoCmd.SendObject acSendReport, "DeinBericht", acFormatHTML, strSendeAn, , "Ihr Bericht"
rs.MoveNext
Loop
im Bericht beim öffnen musst du dann einen Filter setzen:
DoCmd.ApplyFilter , "EmpfaengerID = " & varID

#20
05.06.2003, 10:56
danke dir.

leider hab ich mit scrips noch nicht viel erfahrung.

da werde ich mich mal durchkämpfen müssen.

#20