PDA

Vollständige Version anzeigen : Abfrage in VB auswerten


jspillma
17.01.2003, 11:32
Hallo allerseits

Ich habe ein Formular zur Dateneingabe kreiert. Nun soll im
Primärschlüsselfeld (fortlaufende "Nummer") immer die nächste
Nummer stehen. Ich hab mir gedacht, dass ich eine Max-Abfrage
mache, dies in VB auslese, dann den Wert um 1 erhöhe und diesen
Wert dann ins Formular schreibe.
Bloss wie kann ich in VB auf die Abfrage zugreifen und das entsprechende
Feld auslesen? Irgendwie hab ich schon 17 Variationen ausprobiert, aber
Access wills nicht schlucken.

--> Oder gibt's eine elegantere Methode (ich glaub meine Methode
wäre ne Holzhammer-Methode.....)

Danke für Eure Tipps und ich wünsch Euch einen schönen Nachmittag.

Gruss
Jürg

Aquarii
17.01.2003, 12:04
Hallo Jürg,

als Primärschlüsselfeld würde ich ein Feld mit dem Typ "Autowert" nehmen. Dann ist es absolut eindeutig. Dieses dient in erster Linie auch der internen Verwaltung von Access und muß ja nicht unbedingt den User interessieren.

Wie du allerdings für den User eine fortlaufende Nummer erzeugst, kannst du hier unter Tipp 4.39 nachlesen:

http://www.donkarl.com/

jspillma
17.01.2003, 14:40
Hallo Heiko

Danke für Deine Antwort.

Das Problem ist, dass die "Nummer", die Bezeichnung von Maschinen ist.
Die Bezeichnung ist "Bxxxxxx". Es gibt nun jedoch gewiss lücken in der
Nummerierung, das heisst ich kann nicht auf die Anzahl Datensätze
gehen.
Für neue Maschinen kann ich die letzte Maschine nehmen und 1 addieren.
Ich muss also den maximalen Wert rausholen, dann 1 addieren und
dies ins Eingabefeld schreiben.
Den richtigen MaxWert habe ich auch schön über eine Abfrage "MaxWert";
sollte jetzt aber nur noch darauf über VBA zugreifen können....

Hast Du eine Idee?

Danke und Gruss
Jürg

Aquarii
17.01.2003, 14:53
Hallo Jürg,

der VBA-Befehl, der dem Access-Befehl DomMax entspricht lautet DMax.
(siehe hierzu am besten die OH)

Wenn du den MaxWert direkt in VBA ermittelst, sparst Du dir so das etwas mühsame Einlesen der Abfragewerte.

Kommst du damit klar, oder war ich zu allgemein?

jspillma
17.01.2003, 15:19
Hallo Heiko

Das wars genau was ich wollte!!!

Das ganze funkt so. Und die Abfrage kann ich auch gleich
rausschmeissen.

Dank dir und schönes Wochenende (geniess die Sonne!!!).

Gruss Jürg :)