PDA

Vollständige Version anzeigen : Mehrere Tabellen in ein Formular ausgeben ???


orhans
16.01.2003, 22:08
Hallo Leute, bin neu im Forum und auf Neu im Umgang mit Access.
Benutze Access 2000.
Folgendes Problem, ich habe mehre Tabellen, mit mehreren Feldern, in den ich die Kunden eintragen möchte.
Z.B. Tabelle "Kooperationspartner" mit Feldern wie "Name" Adresse" "Gebutsdatum" oder eine Tabelle "Andere Taetigkeiten" mit Feldern wie "Name" Adresse" "Gebutsdatum". Bis auf einige Felder haben fast alle Felder in allen vorhandenen Tabellen die gleichen Namen.
Jetzt möchte ich eine Art Adressbuch daraus machen. Habe ein Formular erstellt, wo alle "Kunden" drin erscheinen sollen. wie kann ich mehrere Tabellen gleichzeitig abfragen, damit die Kunden von z.B. "Kooperationspartner" und "Andere Taetigkeiten" in dem Formular erscheinen. Es erscheinen nur Felder, die auch in jeder Tabelle drin sind, wie z.B. "Name" Adresse" "Gebutsdatum".
Ist es überhaupt sinnvoll mehrere Tabellen zu erstellen, oder eine grosse Tabelle zu erstellen und diese dann abzufragen?
Kann mir da einer helfen? Falls ja, bitte so erklären, das das auch ein Access Anfänger hinbekommt ;-)) Ich geb mir auch mühe.
Danke schon mal im vorraus.

Hütti
16.01.2003, 22:32
in einer tabelle ist es meiner ansicht nach einfacher. nimm ein feld als unterscheidungskriterium für die adressart.

im formular würde ich dann eine filterfunktion einbauen, die nach wahl eine zielgruppe auswählt.

wenn du das nicht möchtetst, kannst du auch mit mehreren tabellen arbeiten, indem du unterformulare benutzt. da hilft dir der assisstent prima weiter.

Manu Maus
16.01.2003, 22:44
Hallo!!

Ich beschäftige mich auch noch nicht so lange mit Access aber am Anfang stand ich vor den selben Problemen.

Ich weiß noch nicht, was Du genau machen willst aber. Um die Logischen Aufbau von Acces zu verstehen, mußt Du Dir merken: "Der Sinn einer Datenbank ist, daß alle Daten nur ein mal vorkommen!!"

Du brauchst nicht mehrere Tabellen, in denen Name und Geburtsdatum vorkommen.
Beispiel - Kunden und die dazugehörigen Fahrzeug(e)

TB "Adressen" -"Kd.Nr.", "Vorname", "Nachname", "Ort", "Geb. Datum" usw. usw. usw.

Jeder Kunde kommt nur ein Mal vor ABER er kann ein oder mehrere Fahrzeuge haben. Um die Daten der Fahrzeuge zuzuordnet brauchst Du:

TB "Fahrzeuge" muß enthalten "Kd.Nr." (nicht indizieren und kein Autowert)!! und "Hersteller", "Typ", "Fg.Nr." usw. usw.

Um die Daten aus beiden Tabellen in ein Formular zu bringen mußt Du erst eine Abfrage erstellen:
"ABF Kunde-Fahrzeug". In der Abfrage muß ein Wert stehen, der sich automatisch vergibt. Hier "Kd.Nr." (in der Tabelle als AutoWert setzen), danach "Name", "Ort"......"Hersteller", "Typ".........
Ziehe alle also alle Felder in die darunterliegende Tabelle.

Die Felder "Kd.Nr." der beiden Tabellen mußt Du mit einander verknüpfen.
Einfach indem Du auf "Kd.Nr" in der einen Tabelle klickst und auf die andere rüber ziehst.

JETZT kannst Du Dein Formular z.B. mit dem Assistenten erstellen. Wähle aus, daß er die Daten aus der "ABF Kunde-Fahrzeug" nehmen soll und nicht aus den eigentlichen Tabellen.

Jetzt hast Du Daten von zwei Tabellen auf einem Formular!!

Ich hoffe, daß es das war was Du gesucht hast und ich mich verständlich ausgedrückt habe. Wie gesagt, bin auch NEU auf dem Gebiet und auch noch kein "Profi"

Gruß
Manuela :angel: