PDA

Vollständige Version anzeigen : Problem mit DattDiff


Little Kim
16.01.2003, 10:57
Hallo hab folgendem Code bei einem Feld (beim klicken):

Me![Bearbeitungsdauer] = [=DatDiff("t";[Einreichedatum];[Text63])]

der meckert immer und sagt, dass er das Feld nmicht finden kann.
Kann jemand diesen Code richtig schreiben.
(Bearbeitungsdauer ist normales; Feld und Ein... und text63 sind Daten)

hermi
16.01.2003, 11:04
probiers mal so:

Me![Bearbeitungsdauer] =DatDiff("t";[Einreichedatum];[Text63])

Little Kim
16.01.2003, 11:12
ja das hab ich probiert, beim ersten mal war ein = zu viel.
Wenn ich die [] weglasse um die DatDiff Zeile bleibt die Zeile rot !!!

jmc
16.01.2003, 11:12
Hi

wenn der Compiler reklamiert, dass er das Feld nicht findet, dann steht der Cursor auch auf dem Feld, also solltest du ja wissen, welches.

Im übrigen: Text63 ist sehr schlecht, benenne ALLE Felder auf dem Formular aussagekräftig, wenn sie nicht an die Tabelle/Abfrage gebunden sind.

Der Fehler dürfte wohl daran liegen, dass du den ganzen Vergleichsausdruck in eckige Klammern gesetzt hast, statt in runde, zudem heisst die Funktion in VBA DateDiff und hat dann als Parameter ein d statt t und Komma, statt Strichpunkt, versuch's mal so:Me![Bearbeitungsdauer] = (=DateDiff("d", [Einreichedatum], [Text63]) )

Little Kim
16.01.2003, 11:15
Danke, an den runden klammern lag es ;-)