PDA

Vollständige Version anzeigen : Tabelle mit externen Daten aktualisieren bzw. vorh.Datensätze überschreiben


Manu Maus
15.01.2003, 22:29
Hallo liebe Access-Profis,

eine DB "Artikel" beinhaltet verschiedene Artikel mit den Verkaufs- und Einkaufsdaten des vergangenen Jahres. Nun liegen die neuen Preise der Lieferanten vor und es sollen nur die vorhandenen Datensätze mit korregiert werden.

Felder wie der "Bestand" muß vorhanden bleiben und die Artikelnummer darf nach dieser Aktualisierung natürlich nicht doppelt vorkommen, also der Datensatz nicht ein zweites Mal angelegt werden.

ACCESS 2000

Vielen Dank für jede Unterstützung!!

Gruß
Manu

jmc
16.01.2003, 05:43
Hallo Manu

wo ist das Problem ?

Ich denke, du hast ein Formular, mit welchem der ganze Artikel-Stamm angezeigt wird (Endlos) und darin ist in einer Spalte eben der Preis.
Diesen ändert man - Fertig

Du musst uns sonst schon etwas genauer beschreiben, was du machen willst.
Dass ein Artikel nicht 2 mal vorhanden sein darf, ist ja wohl selbstverständlich und wenn du die Tabelle richtig aufgebaut hast, eigentlich auch nicht möglich: Artikelnummer = Primary-Key und somit ein-eindeutig.

racoon0506
16.01.2003, 07:36
Moin.
Wenn die Möglichkeit besteht, die neue Preisliste als Tabelle nach Acc. zu importieren, sollte eine Aktualisierungsabfrage die vorhandenen Daten entsprechend korrigieren können ohne die Bestände zu verlieren.
Nach dem Abgleich kann die importierte (Fremd-)Tabelle wieder gelöscht werden.
Hierbei wäre aber interessant, in welchem Format die neuen Preislisten vorliegen.

jmc
16.01.2003, 07:43
Hallo Jan

:sos: an sowas hab' ich natürlich auch gedacht (und auch schon x-mal in diesem Stile gemacht ;) ) , aber da sind der Möglichkeiten so viele, dass ich eigentlich erst von Manu näheres wissen wollte ! :tausch:

racoon0506
16.01.2003, 07:53
@Jean
Damit hast du deine eigene Frage:wo ist das Problem ?
selbst beantwortet.

Genau hier! ist es.
Und um das zu lösen braucht man wirklich mehr Infos. Gerade weil, wie du schon sagst, es tausend Wege nach Rom gibt.....

Hab für meine eigene private DB auch nur die Möglichkeit, eine Textdatei von meinen Lieferanten zu importieren (für den Abgleich). Dabei ändert ein Lieferant teilweise wöchentlich die Artikelkategorien (z.b. von einer Standard-Warengruppe in Sonderposten oder Restbestand usw.). Da reicht eine Abfrage dann schon nicht mehr aus.......... :mad:

Manu Maus
16.01.2003, 12:04
Hallo und vielen Dank das Ihr Euch so rege zu dieser Frage gemeldet habt!

Die Tabelle zu importieren und die Artikel über eine Aktualisierungsabfrage zu steuern ist in meinem Fall bestimmt der einfachste Weg.

Ich habe so etwas bisher noch gar nicht gemacht und hatte auf Deutsch "keine Ahnung".

Die Einkaufs- und Verkaufspreise meiner Lieferanten ändern sich "Gottseidank" nur ein mal im Jahr. Aber genau so wie beschrieben funkt es bestimmt!!

Vielen Dank und Gruß

Manuela