PDA

Vollständige Version anzeigen : Schatten für 3d Objekte/ Filme automatisiert stoppen und weiter abspielen


DAU-JONES
14.01.2003, 12:58
Hallöchen an die Profis!

Problem 1:

Ich hab ein Problem mit 3D-Objekten. Ich habe eine Folie, in der ich aus animierten 3D-Objekten ein Struktogram zusammensetze. Das sieht soweit schonmal recht gut aus. Ich würde allerdings gerne jedem 3D-Objekt noch zusätzlich einen realistischen Schatten spendieren wollen. Leider wandelt Powerpoint (2000) jedes Objekt, sobald es einen Schatten bekommt in ein 2D-Objekt um. Beim Versuch den Schatten des neuen 2D-Objektes durch aufheben der Gruppierung zu extrahieren, musste ich leider feststellen, das der Schatten nicht Teil der Gruppierung ist und ich somit keine Möglichkeit habe an den Schatten heranzukommen. Was ist zu tun??


Problem 2:

In der Präsentation sind zwei AVI-Files eingebunden, die als Film die Bedienung einer Datenbank zeigen. Nun würde ich gerne innerhalb des Filmes Haltepunkte definieren die den Film automatisch anhalten und auf Knopfdruck die Wiedergabe fortsetzen. Hat da jemand ne Idee?

peppi
14.01.2003, 19:59
Hallo,

einen "realistischen" Schatten wirst Du mit Powerpoint nicht hinbekommen, egal, ob 2- oder 3-D-Objekt, da hier immer nur Schatten mit einem klaren geraden Umriß hinterlegt werden, ein Schatten aber hat keine klaren Umrisse. Selbst CorelDraw erzeugt den wirklich realistischen Schatten, mit einem Bitmap, welches hinter die Vektorgrafik gelegt wird. Also könntest Du Dein Objekt auch duplizieren, mit einem dunklen Grau einfärben, und hinter das Original legen.

Zu Deiner zweiten Frage bezüglich des Films kann ich leider nichts sagen.

DAU-JONES
15.01.2003, 07:39
Danke für Deine Antwort, peppi

Mit realistischem Schatten meinte ich aber weniger einen texturierten Schatten, sondern eher die Tatsache, dass Powerpoint oftmals nicht in der Lage ist einen vernünftigen Schatten bei Polygon- Objekten etc. zu kreiern.


Mit dem anhalten der Filme an definierten Haltepunkten hast du keine Idee oder?


regards


Marco