PDA

Vollständige Version anzeigen : UFO als Einzelformular?


alpenpower
23.09.2002, 17:58
Hallo Leute,

kann ich die Darstellungsweise eines UFOs auch als Einzelformular einstellen (Access97)?

Grüße Franz

SNowack
23.09.2002, 18:14
Hallo Franz,

natürlich kannst Du ein Unterformular wie ein normales Formular aufrufen. docmd.openform "Formularname". Wo genau ist denn Dein Problem dabei ?

Nouba
23.09.2002, 18:15
Ja, indem Du den Entwurf entsprechend gestaltest.

alpenpower
23.09.2002, 18:47
Hallo zusammen,

also mein Problem liegt darin, dass ich den Teil des eingebundenen UFOs als Datenblattansicht angelegt habe. Im Normalfall sind hier nicht alle Felder sichtbar. Für besondere, wenige Fälle kann ich den Rest der Felder mit einer Umschalttaste ein- bzw. ausblenden. Wenn ich nun alle Felder einblende, reicht mein Bildschirm nicht mehr aus und ich muss mit den Bildlaufleisten hin und herschieben. Das macht die Arbeit wieder unübersichtlich. Wenn man jetzt für diese wenigen Fälle die Ansicht so umschalten könnte, dass nur noch ein einzelner DS, aber dafür mit allen Feldern sichtbar wäre, so fände ich dass ganz toll.
Leider hab ich ohne Erfolg die Ansicht des UFOs schon mal im Entwurf entsprechend abgeändert. Hier sehe ich aber nur die Überschriften und keine Felder zur Dateneingabe. Woran kann das liegen? Nun hab ich einfach mal im Forum nachgefragt, ob das überhaupt möchlich ist.
Vielleicht weis jemand, was hier falsch läuft.

Grüße Franz

A.S.
23.09.2002, 19:35
Für den von Dir angestrebten Zweck, darfst Du

a) nicht mit der direkten HFo/UFo-Abhängigkeit arbeiten, sondern mußt das UFo immer per Coding aktualisieren (Verknüpfen von/nach).

b) darfst Du im UFo-Coding keinerlei Bezug auf Felder des HFo mittels "Me.Parent" oder ähnlichem nehmen

c) mußt Du eine Methode entwickeln, welche das UFo vom HFo aus schließt und als normales Formular wieder öffnet und umgekehrt.

IMHO ist es besser den User dann etwas durch die Gegend scrollen zu lassen ;)

Gruß

Arno

alpenpower
23.09.2002, 20:39
Hallo,

ja so ganz versteh ich deine Antwort nicht.
Unter a) verstehst du wahrscheinlich die gebräuchliche Art HF u. UFO miteinander zu verknüpfen. Unter b) hab ich nicht mehr oder weniger, was man für das Funktionieren einer HF/UFOs braucht, also keinerlei (zumindest bewusste 'me.parent....). Aber vielleicht hast du recht.
Aber warum werden in meinem Fall keine Felder angezeigt. Kann man das noch irgendwie erklären?

Gruß Franz

Nouba
23.09.2002, 20:46
ein Ansatz wäre DoCmd.RunCommand acCmdDatasheetView
' bzw.
DoCmd.RunCommand acCmdFormView
zu verwenden. Wie man das auf's UFo anwendet, weiß ich allerdings nicht.

A.S.
24.09.2002, 19:16
Hallo Franz,

mit den HFo/UFo-Verknüpfungen meine ich die Eigenschaften "Verknüpft von" und "Verknüpft nach" (wenn ich die Namen jetzt richtig im Kopf habe), mittels derer die Anbindung des UFos an das HFo gesteuert wird.

Wenn ich Dich recht verstanden habe, hast Du Dein UFo im Entwurf schon dahingehend geändert, das es ohne das HFo laufen kann, bzw. arbeitest darauf hin.

Das Du jetzt keine Daten mehr geliefert bekommst, wenn das UFo als SingleForm läuft, dürfte daran liegen, das die HFo/UFo-Verknüpfung in genau diesem Fall nicht mehr gegeben ist und Dein UFo nicht mehr mitgeteilt bekommt, was es denn überhaupt anzeigen soll.

Die Verknüpfungen dürfen im Falle Deines Pseudo-UFos überhaupt nicht mehr zum tragen kommen. Du mußt entsprechende Aktualisierungsroutinen entwickeln, welche das UFo dazu bringen sich selbst auf den entsprechenden Indexwert des HFo einzustellen.

Ich hoffe das war jetzt verständlich, sonst mußt Du noch'mal nachfragen ;)

Gruß

Arno

alpenpower
24.09.2002, 19:42
Hallo zusammen,

ja, da hab ich schon noch das Problem. Ich denke, da liegt irgendwo in meiner DB ein Defekt vor. Ausgangssituation: UFO in Datenblattanzeige.
Wenn ich nun mein HF öffne, in die Entwurfansicht gehe und mit einem Doppelklick das UFO öffne, kann ich jederzeit die Ansicht von Datenblatt auf Endlosformular oder einzelnes Formular abändern, wobei die zugelassene Ansichten auf "Beide" steht.
Aber nur in der Datenblattanzeige kommen auch die Daten in die Felder. In den beiden anderen Ansichten "Endlos" u. "einzelnes Formular" verschwinden die Felder (und natürlich die Daten).
Meiner Meinung nach hat das aber nichts mit dem HF zu tun. Öffne ich das UFO alleine im Entwurf und spiele ich die drei Möglichkeiten einzeln durch, komme ich auf das gleiche Ergebnis, nur die Datenblattanzeige funktioniert. Dass für die Daten hier der Bezug fehlen könnte, das glaub ich nicht recht, denn die Beziehungen usw., das klappt ja alles bestens. Deshalb auch meine Frage zu Anfang, ob das überhaupt möchlich sei, weil ich genau hier zu diesem Thema noch keine Erfahrung sammeln konnte. In solcher Not such ich noch in der Nordwind.mdb, konnte aber kein Beispiel finden.
Den Tipp von Nouba check ich bald mal ab (hab momentan nicht viel übrige Zeit)- danke!
Vielleicht antwortet mir noch jemand auf das geschilderte Problem, vielen Dank schon mal.


Franz

Nouba
24.09.2002, 19:51
Hallo Franz,

Da ich kontextmenümäßig zwischen den Ansichten eines UFos wechseln kann, sollte das doch auch mit VBA zu verwirklichen sein. Mit zwei Formularen für's UFO geht's auf jeden Fall. Aber man will halt sparen.

mit diesem Kode gelingt das UmschaltenPrivate Sub cmdToggle_Click()
Me!sfrFormname.SetFocus
With Me!sfrFormname.Form
If .CurrentView = 1 Then
DoCmd.RunCommand acCmdSubformDatasheetView
Else
DoCmd.RunCommand acCmdSubformFormView
End If
End With
End Sub

alpenpower
11.10.2002, 18:58
Hallo Nouba,

ich muss mich nochmals melden. Ich hab die Eigenheit, welches mein geschildertes Problem darstellt soweit durchleuchtet. Ich kann also schon im UFO die 3 Ansichten einstellen. Nur hab ich das im geöffneten HF gemacht. Dann geht das nicht. Wenn ich das UFO von der Darstellung entsprechend einstelle, speichere und dann dieses UFO in das HF ziehe klappt das wunderbar. Den Rest deiner Antworten hab ich noch nicht ausprobiert, kommt aber bald dran.

Grüße Franz