PDA

Vollständige Version anzeigen : Textformatierung in Powerpoint


Funzel
17.11.2002, 08:35
...sicher hat jemand den ultimativen Tip:
wie kann ich in Powerpoint (Version 97 oder 2000) dieselben Zeichenformatierungen in Anspruch nehmen, wie sie in Word selbstverständlich sind ( z.B. Kapitälchen, Umriss, Relief etc.)
Dank im Voraus für Eure Hilfe!
Funzel

peppi
17.11.2002, 09:09
<font face="Verdana" font size="2">Hallo,

in PP2000 steht Dir "schattiert" und "Relief" als Textformat zur Verfügung. "Kapitälchen" kannst Du selbst formatieren, indem Du Großbuchstaben schreibst, und den ersten Buchstaben drei oder vier Punkte größer formatierst.
Ansonsten kannst Du Deinen Text auch in Word erstellen, kopieren und über Bearbeiten | Inhalte einfügen in PP als Grafik wieder einfügen.

Funzel
17.11.2002, 16:45
Hallo Peppi,
danke für Deine prompte Hilfe!
Das Kapitälchen-Problem läßt sich so ja ganz elegant lösen, nicht jedoch die anderen Schriftformatmöglichkeiten aus Word übernehmen: Beim Versuch, das Schriftformat über "Kopieren/Inhalt einfügen" zu übertragen, wandelt PPT dies automatisch in das vom jeweiligen Folien- oder Titelmaster vorgegebene Format um. Gibt es denn eine Möglichkeit, Wordseiten in einem Grafik-Dateiformat zu speichern, um sie dann als Grafik (.bmp, .tiff oder .jpg) einzufügen?

peppi
17.11.2002, 17:35
<font face="Verdana" font size="2">Hallo Funzel,

normalerweise hast Du, wenn Du über "Inhalte einfügen" gehst, die Auswahl, ob Du den Text, das Word-Dokument (wäre natürlich vielleicht auch noch eine Möglichkeit), oder das ganze als Grafik einfügen möchtest. Allerdings darfst Du dann dafür natürlich nicht in einer Textbox mit dem Cursor sitzen.

Funzel
17.11.2002, 22:02
Danke Peppi,
der Hinweis, nicht in eine Textbox hinein zu kopieren, war entscheidend. Am besten hat funktioniert, wenn unter "Bearbeiten/Inhalte einfügen" die Optionen "Bild(PNG)" oder "Bild(JPEG)" gewählt wurden, schlecht ist offenbar "Bild (erweiterte Metadatei)".
Danke nochmal!
Gruß Funzel