PDA

Vollständige Version anzeigen : pps-Datei nicht in PowerPoint starten..?!


Wildmieze
18.09.2002, 15:00
Seid gegrüßt!

Hab' mal wieder ein Problem...

Ein Kunde möchte im Schaufenster eine PowerPoint-Präsentation laufen lassen. Zu bestimmten Zeiten (einmal im Monat, soviel ich weiß), soll automatisch eine andere Präsentation starten...

Ich dachte, der Windows-Task-Planer sei dafür geeignet - isser im Prinzip auch, er startet die Präsentation pünktlich - ABER er öffnet die pps(!)-Datei in der Folienansicht von PowerPoint, und nicht direkt als Bildschirmpräsentation *seufz* .. beim doppelklick klappt es aber...

Kann mir da irgendjemand weiterhelfen ..? Wenn sich die Präsentation über den taskplaner gar nicht richtig startet läßt - gibt es eine andere Möglichkeit, zu vorgegebenen Terminen eine Präsentation zu starten (die alte müßte sich doch automatisch beenden,oder?)?

Gruß
Mieze

PS: Kann leider noch nicht sagen, um welche PP-Version es sich handeln wird - ich tippe stark auf 2000, aber 97 oder xp sind auch möglich..

Wildmieze
19.09.2002, 11:45
moin :)

hab noch n bissl gebastelt - falls es jemanden interessiert: es scheint zu funktionieren, wenn man statt der pps-datei eine verknüpfung zu ihr aufruft ... zumindest bei winxp und PPxp klappt es

gruß
mieze

Stefan Kulpa
22.09.2002, 06:35
<font face="Verdana" size="2">Also PowerPoint ist nicht gerade mein Thema, aber wie sieht's mit dem PowerPoint-Viewer (Ppview32.exe) aus?

HTH, Stefan</font>

DerBesucher
05.04.2004, 14:25
Dein Kunde soll mal die Datei als Pack and Go-Datei abspeichern (unter Menü Datei\Pack and Go... Dadurch wird nicht die Datei, sondern die Präsi geöffnet.