PDA

Vollständige Version anzeigen : Korumpierte Datei


SimOntheRocks
17.08.2001, 16:58
Hab eine Worddatei, die beim oeffnen entweder:
- Den Computer zu steckenbleiben bringt,
- Einen blauen Bildschirm mit Stapelwerten eroeffnet,
- Oder sich mit einer Meldung "Dieses Dokument ist korumpiert" einen Zwischenstopp goennt, um danach trotzdem abzustuerzen.

Das System:
Oeffnen wurde auf insgesamt vier Rechnern versucht:
Win NT 4.0
dreimal auf Word 97, einmal auf Word2000

Wahrscheinlicher Grund: in der Datei ist ein anderes Worddokument, offensichtlich fehlerhaft, eingebettet.

Meine Fragen:
1.) Gibt es ein Tool zum reparieren von Wordfiles
2.) Wo kann ich den "Sourcecode" fuer docs oder rtf finden, damit ich per HEX-Editor das Eingebettete Dokument vernichten kann (zugegeben: mehr als waghalsig und unmachbar...)
3.) Andere Loesungsvorschlaege (...)

Hin und wieder kann die Datei auch kurzzeitig geoeffnet werden, es ist auch gelungen, die datei als Richtext zu speichern; der Fehler existiert dort aber genauso.
In jedem Fall: Die geoeffnete Datei auf dem Computer zu haben ist mit dem Tanz auf einem Vulkan zu vergleichen: Ein Speicherversuch, das markieren eines Absatzes, etc. und ein blauer Bildschirm laesst greuessen... :(

HILFE!!!!

Bin ueber jede Antwort dankbar,
Simon

Moderatorenänderung, notwenig geworden durch die Softwareumstellung zum 1.1.2003:
Nicht mehr gültige Werbung entfernt

Phillip-Berlin
18.08.2001, 22:27
folgendes würde ich spontan versuchen:

-win98 abgesichert hochfahren ... text öffnen
-datei mit notepad, wordpad, oder editor
öffnen
-evtl. mal im dos modus mit edit versuchen
-virus?

naja zugegebner maßen ist das alles nix neues

Moderatorenänderung, notwenig geworden durch die Softwareumstellung zum 1.1.2003:
Doppelte/falsche/nicht mehr vorhandene Signatur gelöscht/geändert

SimOntheRocks
22.08.2001, 16:50
Danke fuer die Tips, aber die haben nicht gewirkt:

Win98 im Abgesicherten: Es ist ein Softwareproblem von Word, und da hilft das weglassen von Treibern nix...

Wordpad macht den gleichen Sch.. oenen Fehler,

..Und: mal ehrlich; kannst DU wirklich was in einem doc oder rtf erkennen, wenn du's mit Notepad (=Editor) oder Edit aufmachst???

Makrovieren gibts nicht ohne "Makro deaktivieren" Meldung!

Aber trotzdem Danke fuer den Versuch, :(
Simon

[Dieser Beitrag wurde von SimOntheRocks am 22.08.2001 editiert.]

Phillip-Berlin
22.08.2001, 22:57
einen hab ich noch

hast du es schon mit dem service release 2
versucht? also einfach mal ein update
drüber

p.s. ja ich sehe eine ganze menge wenn ich unter dos ein word.doc mit dem editor anschaue! das hat mir schon großen dank eingebracht als jemand seine passwortliste zerschossen hatte

Moderatorenänderung, notwenig geworden durch die Softwareumstellung zum 1.1.2003:
Doppelte/falsche/nicht mehr vorhandene Signatur gelöscht/geändert

SimOntheRocks
23.08.2001, 13:34
Schon klar; Den Text kann man einigermassen entziffern...

Aber findest du auch die Position, wo das einbetten eines Objektes stattfindet?

Wie oben geschrieben ist das wahrscheinlich der Grund fuer den Absturz, und wenn's gelingt, den Aufruf der Unterdatei zu verhindern, waer die Sache gegessen. (meiner Meinung nach: Wenn im Hauptformular kein Verweis auf die eingebettete Datei ist, dann wird sie gar nicht erst angegriffen, sondern bleibt als Anhaengsel irgendwo am Dateiende unbeachtet; beim naechsten speichern (keine Schnellspeicherung) wuerde das eingebettete Objekt dann verworfen werden; vieleicht...)

Soweit sogut, Danke fuer deine Tipps; meinst du bei dem Update ein O2k oder O97 Update?

MFG,
Simon

peppi
23.08.2001, 17:25
Hallo Simon,
hast Du schon mal versucht, das Dokument mit "einfügen Datei" in ein neues, leeres Dokument zu holen??
Vielleicht "schichtet sich's" dadurch wieder??

Moderatorenänderung, notwenig geworden durch die Softwareumstellung zum 1.1.2003:
Doppelte/falsche/nicht mehr vorhandene Signatur gelöscht/geändert

Tabaluga
30.08.2001, 15:05
Es gibt von Ontrack das EasyRecovery FileRepair.

Wäre das eine Lösung für Dich ?

CU, Tabaluga

ryb
31.08.2001, 11:23
Versuche es mal auf die ganz simple Art:
Dateiendung ändern in *.txt
dann Einfügen Datei (in Word).
Hat denn Vorteil das die Steuerzeichen nicht angezeigt werden, WENN es funktioniert.
*Frag mich nicht warum aber beim Testen mit einer def. Verk. ging das bei mir ohne Fehlermeldung???* :confused:

Oder versuche es mit einem Externen File-Konverter z.B von Corel oder Such im I-Net nach so einem Prog. als Shareware/Freeware.

Hab gerade mal etwas rumprobiert und kann so einen Fehler nicht provozieren...
Die Fehlermeldung DARF eigentlich nicht bei einer fehlerhaften Verknüpfung auftauchen da hier Word die Verk. übergehen sollte.(Meldung: fehler in Verknüpfung/Objekt... o.ä.)

Ganz evtl. könnte das Problem an deinen Ram Speicher liegen. Ich hatte, vor der letzten Aufrüstung, NoName Riegel in meiner Kiste und die produzierten immer mal wieder Fehlermeldungen die einfach nicht zu fassen waren und das immer bei den gleichen Dateien. Habe das Problem auch nicht absichtlich gelöst sondern nach der Aufrüstung auf "gute" Riegel ging es plötzlich wieder. :mad:

hih

ryb