PDA

Vollständige Version anzeigen : Word97: Sonderzeichen suchen und ersetzen


Sam
16.08.2001, 07:21
Hallo Allerseits!
Mich plagt folgendes Problem: Bei der Konvertierung alter Worddokumente in Word 97 wurden im Text vorhandene Sonderzeichen (beispielsweise das R im Kreis für Registrierte Produkte) in komplett andere Sonderzeichen formatiert.
Über Suchen / Ersetzen dachte ich, könne man dies problemlos ändern!- Wie gesagt, dachte ich aber auch nur, denn: Wie trägt man diese Sonderzeichen dort ein?! Habe schon versucht sie zu kopieren o.ä. allerdings ohne Erfolg!
Ich wäre nun dankbar, wenn jemand hier eine Lösung für mich hätte, denn mittlerweile bin ich mit meinem Latein am Ende (die Word-Hilfe allerdings schon wesentlich früher ;-) ).
Ein Umstand, der es nötig macht die Änderung vom Arbeitsaufwand her möglichst zu minimieren und zu automatisieren ist der, das es sich um zahlreiche, zum Teil sehr umfangreiche Dokumente handelt!

Schon jetzt ganz recht herzlichen Dank an die / denjenigen, die/der eine Idee zu dieser Problematik hat/haben und sie auch schreiben/schreibt! :-))

Grüße
Sam
[Dieser Beitrag wurde von Sam am 16.08.2001 editiert.]

Moderatorenänderung, notwenig geworden durch die Softwareumstellung zum 1.1.2003:
Nicht mehr gültige Werbung entfernt

dmD
16.08.2001, 08:22
Hallo,

ich denke so sollte es funktionieren.

Über Bearbeiten Ersetzen. Deine Sonderzeichen kannst Du über den ASCII-Code eingeben. Also "Alt" Taste gedrückt halzten und dann über den Ziffernblock Deiner Tastatur den Code eingeben für ® ist das 169.
Die Codetabelle findest Du z.B. unter:
http://www.informatik.hu-berlin.de/~sacklows/pi1/ueb_aufg_loe/ascii-tabelle.html

Allerdings ist das ® dort die 174 (bei mir die 169) warum kann ich Dir nicht sagen.

Ich hoffe ich konnte Dir helfen.

Moderatorenänderung, notwenig geworden durch die Softwareumstellung zum 1.1.2003:
Doppelte/falsche/nicht mehr vorhandene Signatur gelöscht/geändert

Sam
16.08.2001, 08:48
Hi dmD!

Zunächst nochmals vielen Dank für die prompte Antwort!!! Im Prinzip funktioniert es auch!
Ich habe inzwischen herausgefunden, daß es sich beim Originaldokument um ein Word 1.0 Dokument handelt!- Da war das Zeichenmanagement noch etwas anders...
Jedenfalls bekommst Du den 'eigenen' ASCII-Code über die Zeichentabelle heraus.
Was man beim Suchen/Ersetzen aufgrund o.g. Gegebenheit noch beachten sollte, ist die Schriftart: Die ungewollten Konvertierungen sind nahezu komplett als WINDINGS oder SYMBOLS konvertiert. Beim Ersetzen muß man nun also die Schriftart entsprechend der im Dokument festzurren.
Es gibt jedoch einen kleinen Schönheitsfehler an der ganzen Sache: Word erkennt nicht alle zu ändernden, bzw. zu ersetzenden Konvertierungen (z.B. wenn sie in einer im Text stehenden Tabelle sind). Bei einem mehrere hundert(!) Seiten umfassenden Dokument ist dies verständlicher Weise sehr nervend... Nun ja, s' ist scheinbar nun einmal so.....


Nochmals Danke und schöne Grüße

Sam

[Dieser Beitrag wurde von Sam am 16.08.2001 editiert.]

peppi
16.08.2001, 10:44
Hallo Sam,
wenn Du sagst, daß die Sonderzeichen in Deinen Dokumenten Wingdings- oder Symbol-Schrift sind, könntest Du mal probieren, das gesamte Dokument zu markieren und dann die normale Schrift zuzuweisen, denn die Sonderzeichen, wie z.B. das R im Kreis sind ja zwischenzeitlich in den meisten TrueType-Schriften vorhanden (z.B. in Arial oder Tahoma). Vielleicht löst das Dein Problem?

Moderatorenänderung, notwenig geworden durch die Softwareumstellung zum 1.1.2003:
Doppelte/falsche/nicht mehr vorhandene Signatur gelöscht/geändert