PDA

Vollständige Version anzeigen : Formatierungen ersetzen


Pepi
15.07.2001, 10:33
Hallo Forum,
(habe diesen Beitrag auch in der MS-NG gepostet)
vor Urzeiten zuletzt benutzt bin ich jetzt gerade auf ein merkwürdiges Verhalten von Word (2000 und XP) gestoßen - und erhoffe mir hier Hilfe.
In einem längeren Text möchte ich ein Wort durch sich selbst, zusätzlich aber in roter Farbe ersetzen. Bearbeiten/Ersetzen, beide Begriffe eingegeben, für das Ersetzen-Wort die Formatierung wie gewünscht eingeschaltet und "Alles ersetzen" gewählt. Was auch immer ich anstelle: Es geht nicht. Fettdruck durch die Ersetzung einzuschalten ist kein Problem,
Farben weigert er sich hartnäckig anzuwenden.
Wer hat Gleiches erlebt und weiss, wo der Fehler liegt?
Ich verwende Office 2000, SR-1 und Word XP (10.2627.2625) unter Windows 2000 SP-1.
Danke im voraus
Matthias

Ich weiss nicht, was es war - jetzt geht es wieder. Aber wieso werden solche Formatierungsanweisungen bei der Aufzeichnung eigentlich nicht mit aufgezeichnet???


[Dieser Beitrag wurde von Pepi am 15.07.2001 editiert.]

O-Schreiner
16.07.2001, 11:24
Hallo Pepi,

ich hab dieses von Dir beschriebene Phänomen zwar nicht so genau gehabt, allerdings hatte ich kleinere (nicht so traumhaft wie von Dir dokumentierte) Problemchen bei dem Suchen und Ersetzen und zwar immer dann, wenn ich ein Wort durch sich selbst, bzw durch ein fast identisches Wort ersetzen wollte. Manchmal hab ich das Gefühl Word nimmt es mit dem prüfen nicht ganz sooo genau und kommt deshalb ein wenig ins Schleudern.

Ich hab mir inzwischen angewöhnt das in zwei Schritten zu machen:

1. Ersetze "Vater" ohne Fettdruck in "GNLPFDH" ohne Fettdruck
2. Ersetze "GNLPFDH" ohne Fettdruck in "Väter" mit Fettdruck

mit diesem Workaround hat es bisher immer funktioniert (zumindest gab es diese "Überbleibsel" nicht mehr)

HTH und cu, Olly