PDA

Vollständige Version anzeigen : gibt es mögl für mehr als 9 gleiderungsebenen?


ramon
24.06.2001, 18:48
versuche verzweifelt mehr als 9 gleiderungsebenen zu definieren. hat das schon mal jemand geschafft?

benötige insgesamt die überschirften 1-11, aber ohne gliederungsebene ist es nicht möglich, daraus ein inhaltsverzeichnis erstellen zu lassen

wäre dankbar für nen guten tipp!!!

ramon

jinx
24.06.2001, 19:02
Moin, Ramon,

ich glaube schon, dass 9 Gliederungsebenen vollkommen ausreichen:

1.
1.1.
1.1.1. usw.

bzw. nach Einstellung
1.
_ 1.1.
__ 1.1.1. usw.

Reicht doch. Da man das Ganze ja auch noch mit Buchstaben und römischen Zahlen "garnieren" kann, läßt sich eigentlich jedes vernünftige Sachbuch daraus setzen....

Oder willst Du nur Kapitel von 1 bis 11 numerieren??

Tipp: Nimm an Ebenen, was Du kriegen kannst und erledige den Rest "zu Fuß".
Die Online-Hilfe ist trotz Assistenten einigermaßen verständlich...

Es wäre auch nett, wenn Du die verwendete Version angibst, da es einige kleine (teure?) Unterschiede gibt.

Moderatorenänderung, notwenig geworden durch die Softwareumstellung zum 1.1.2003:
Doppelte/falsche/nicht mehr vorhandene Signatur gelöscht/geändert

ramon
24.06.2001, 22:56
hi jinx,
danke für die schnelle antwort!

also ich verwende word2000 (9.0.2912).

brauch tatsächlich 11 echte gliederungsebenen. es geht da um ein juristsches gutachten mit einer sehr verschachtelten prüfung.

werd wohl tatsächlich ab der neunten ebene den rest von hand machen...

scheint wieder typisch microsoft zu sein:
man kann sich ein dokument in tausend arten zusammenfassen lassen (hab ich noch nie gebraucht), aber nur max neun gliederungsebenen verwenden.

ramon

p.s.: natürlich sind 9 ebenen im normalfall auch ausreichend. aber warum die beschränkung? denn wenn man sich mal die mühe gemacht hat, überschriften, verzeichnisse und inhaltsverzeichnis zu konfigurieren, dann ist die automatik schon was schönes

jinx
25.06.2001, 05:39
Moin, ramon,

im Gegensatz zu Dir bin ich froh, dass M$ nicht für jeden Zweck ein ausgereiztes/ausgereiftes Feature zur Verfügung stellt, dass dann genau bei einem User weltweit einmal pro Woche zum Einsatz kommt...

Und dann ist da noch die Frage, ob man (wer immer für die Gliederung zuständig ist) beim Anlegen nicht die Möglichkeit sieht, durch eine andere Verteilung der Punkte die Barriere zu umgehen...

Es ist ärgerlich, Beschränkungen ausgeliefert zu sein, aber manchmal ist das Auffinden des Weges, sie zu umgehen, auch eine Gelegenheit, sich über den Aufbau des Dokumentes erneut Gedanken zu machen.

Du bemängelst, dass die Gliederungsfunktion nicht ausreicht: Wie oft wirst Du denn diese Tiefe einsetzen? Täglich, einmal in der Woche?
Ich hingegen kritisiere da lieber den Aufbau dieser Funktion, denn bis man die Gliederung bis zu einer bestimmten Ebene nach seinen Vorstellungen in einem Dokument per Abständen, Schriftarten, -größen und -ausprägungen eingestellt hat, vergeht doch einiges an Zeit....

in diesem Sinne

Moderatorenänderung, notwenig geworden durch die Softwareumstellung zum 1.1.2003:
Doppelte/falsche/nicht mehr vorhandene Signatur gelöscht/geändert