PDA

Vollständige Version anzeigen : Word 97 Konverter in Word 2000


MAP_SM
25.04.2001, 11:53
Hallo Zusammen,

ich habe ein Problem mit dem Abspeichern von Word-Dateien im Word97-Format aus Word 2000 (amerikanische Version unter Windows98, amerikanische Version):

wenn ich die abgespeicherten Dateien (Hauptdokument mit Filialdokumenten) wieder in Word 2000 öffne, sind einzelne Absätze umformatiert, die Kopfzeilen sehen teils anders aus als vorher und sonderzeichen werden durch Rechtecke ersetzt.

Sind die so abgespeicherten Dateien noch in Word97 sinnvoll zu öffnen und sollte man aus Word 2000 nur im Word 2000-Format abspeichern, wenn man die Dateien in Word 2000 weiterverarbeiten will?

Oder hat mein Problem andere Ursachen?

Vielen Dank im Voraus,

Gruss, MAP

O-Schreiner
25.04.2001, 12:23
Woher genau Deine Probleme kommen kann ich freilich im Moment so aus dem Bauch raus nicht sagen ... aber es gibt ne Faustregel: "bei jeder Konvertierung geht Dir immer ein klein wenig kaputt" deshalb würde ich (wenn keine Notwendigkeit besteht) das Dokument niemals in einem anderen Format als dem eigenen (in Deinem Falle Word 2000) speichern.

Theoretisch könnte Dein Word2000 (obwohl es das ohne Vorwarnung nicht machen sollte) einige Formatierungs-Features wieder rausnehmen, weill die von Word97 nicht verarbeitet werden könnten. Es kann auch sein, dass es einfach ein Fehler des Word97-Konverters ist .... wer weiss .... schon mal das Servicepack 1 fpr Office2000 aufgespielt? Liegts vielleicht da dran?

HTH cu, Olly