PDA

Vollständige Version anzeigen : Fritzfax.dot funktioniert nicht


wolfgangbach
25.04.2001, 10:23
Ich habe mir von AVM die Makro-Vorlage Fritzfax.dot geholt, mit der man Serienbriefe wegfaxen kann, wenn das Seriendruckfeld in Word z.B. den Namen <<Telefax>> hat.

Die Datenquelle ist eine Access-Abfrage, die aufgrund von Benutzereingaben generiert wird.

Fritz!Fax baut tatsächlich auch die Verbindung mit jedem einzelnen Anschluß auf, hat in seinem Ausgangs-Journal auch die korrekten Faxe angezeigt, bringt jedoch nur das letzte Fax richtig rüber. Bei allen anderen habe ich eine Fehlübertragungsmeldung ("Es waren keine Daten zum Senden vorhanden"). Das gibt doch keinen Sinn, wenn im Journal die einzelnen Faxe abgebildet sind. Dann sind doch Daten da. Kann mir jemand weiterhelfen? Oder kennt vielleicht jemand eine Newsgroup, bei der dieser Beitrag besser gepostet wäre?

Member
01.05.2001, 12:13
Also ich habe es anhand der von AVM mitgelieferten Beispieldateien getestet und es hat einwandfrei funktioniert. Die Faxe wurden zwar nicht versendet(fiktive Nummern), aber die Fax werden im Journal-Viewer korrekt angezeigt.

Andreas Landgraf (2)
05.11.2002, 09:20
Ich hatte mit dem Faxen mit Friztcard ebenfalls probleme (es kamen zum Großteil verschobene Faxe an) --> Lösung war, dass ich ein Update des Treibers gebraucht habe.

- im nachhinein hätte ich viel Früher bei der Hotline anrufen sollen, als alles mögliche Auszuprobieren.

Andi