PDA

Vollständige Version anzeigen : Word-Datei mit 84 MB


Rebedj
25.03.2001, 12:07
Ich habe Schulungsunterlagen mit Bildern versehen, und in eine einzige Word-Datei gespeichert. Es gab keinerlei Warnhinweise, daß ich die zuläßig Größe von 32 MB überschritten habe. Jetzt kann ich die Datei nicht mehr öffnen, Word friert ein.
Brauche aber dringend den Inhalt der Datei.
Gibt es eine Möglichkeit die Datei noch einmal zu öffnen? Dateigröße = 84 MB

O-Schreiner
03.04.2001, 10:10
*hm* klingt recht schwierig, hab im Moment auch nichts zum Testen bei der Hand (zumindest nichts sooooo grosses) aber ich würde folgendes probieren:

innerhalb eines neuen Word-Dokumentes dieses mittels "Datei einfügen" reinpacken (wird wohl nicht gehen glaub ich)

über einen Word-Viewer (solltest Du irgendwo runterladen können, hab leider keinen Link parat) öffnen *Daumen drückt* und dann als PDF drucken (brauchst aber Adobe Acrobat dazu) dann könntest Du wenigstens die Textbereiche markieren, kopieren und wieder einfügen (jaaaa, ich weiss das ist so viel wie neu geschrieben ... aber bevor Du es gar nimmer hast ...)

versuch verschiedene neuere Word-Versionen (vielleicht 2000 oder Office XP)

versuch nen Word-Import-Filter in anderen TVA-Programmen (vielleicht QuarkExpress oder so)

und wenn das alles nicht hilft .... dann musste mal ganz tapfer sein .... *betreten schweigt*

cu, Olly

Morgane
05.04.2001, 17:15
Word XP ist tatsächlich in dieser Hinsicht wesentlich stabiler, vor allem die automatische "Wiederherstellen"-Funktion kann Leben (na ja, zumindest Dateien) retten.

Aber es gibt noch eine Möglichkeit, vielleicht doch noch etwas zu retten, wenn Word icht mehr will, an die man oft gar nicht denkt: WordPad. Ich habe vorhin zum Testen eine 100 MB Datei erzeugt, und WordPad konnte sie öffnen (das dauert nur ziemlich lange) und auch speichern.

(An ja, Word: Mir hat es bei korrupten Dateien (die z.B. Word beim ersten Seitenumbruch, bei Tabellen oder Kopfzeilen einfrieren lassen) auch schon geholfen, sie sofort nach dem Öffnen (wenn das nocht geht!) als HTML zu speichern, Word zu schließen, wieder zu öffnen und die Datei erneut im Word-Format zu speichern.)

Herzliche Grüße von Morgane.