PDA

Vollständige Version anzeigen : Kalenderblatt


chrissy
21.09.2001, 08:28
Hallo mal wieder,
ich brauche für meinen Urlaubsplaner ein praktisches Kalenderblatt.
Ich lese aus Access eine Mitarbeiterdatenbank aus und will jetzt dahinter für jeden mitarbeiter in einer Zeile Urlaub eintragen können.
Eine Zeile mit Anfangsdatum und darausfolgendem Datum und das Erkennen von Wochentage war ja kein Problem, nur wenn ich das Anfangsdatum verändere zieht Excel die Einträge zu dem Datum nicht mit.

Kennt jemand einen guten link wo man sowas wie einen Urlaubsplaner runterladen kann, würde gerne mal den VBA Code sehen...

<p align="left"><font size="1" face="Century Gothic"><font color="#000000">Moderatorenanmerkung: die Überarbeitung dieses Beitrages ist im Zuge der Arbeiten zu sehen, die durch den Wechsel der Forensoftware zum 01.01.2003 verursacht wurden.

Es wurde in diesem Beitrag ein Link entfernt.</font>

mightysmagic
21.09.2001, 09:51
Schick mir bitte aml Deine Email-Addy. Da könnten wir vielleicht zusammenarbeiten.

Mightysmagic
mit dem Urlaubsplaner

Mightysmagic
21.09.2001, 09:52
Bitte gib mir mal deine Email-addy. Vieleicht können wir ja zusammenarbeiten.

Mightysmagic
mit dem Urlaubsplaner

jinx
21.09.2001, 22:33
<font size="2" face="Century Gothic">Moin,

@ chrissy:

Schau doch mal auf dieser Seite (http://www.add-in-world.com/katalog/#excel) nach...
Solltest Du dem Verlangen wegen e-Mail nachkommen wollen, würde ich im Profil die Adresse für einige Zeit anbieten und dann wieder rausnehmen. Änderung ist erkennbar am dann erscheinenden Brief neben Kurzprofil...

@ mightysmagic:

Ein Beitrag reicht normalerweise; ich weiß jetzt nicht, ob man ihn als nichtregistriertes Mitglied editieren kann (bin scheinbar schon zu lange dabei..), ansonsten Blatt mit Stift...

<font size="1" face="Century Gothic">Moderatorenanmerkung: die Überarbeitung dieses Beitrages ist im Zuge der Arbeiten zu sehen, die durch den Wechsel der Forensoftware zum 01.01.2003 verursacht wurden.

Es wurde in diesem Beitrag die Signatur angepasst...</font>