PDA

Vollständige Version anzeigen : Makro abbrechen?


chrissy
20.09.2001, 10:48
Argh!!

Wie breche ich ein Makro ab, das in eine endlosschleife gelaufen ist? :-( ??????

Esc funktioniert nicht...

<p align="left"><font size="1" face="Century Gothic"><font color="#000000">Moderatorenanmerkung: die Überarbeitung dieses Beitrages ist im Zuge der Arbeiten zu sehen, die durch den Wechsel der Forensoftware zum 01.01.2003 verursacht wurden.

Es wurde in diesem Beitrag ein Link entfernt.</font>

Sugar
20.09.2001, 11:32
probier task beenden

chrissy
20.09.2001, 11:36
hm... soweit hab ich auch gedacht!

aber ist nervig wenn man länger nicht mehr gespeichert hat

Sugar
20.09.2001, 11:51
hehe das stimmt...

und wie siehts mit pause aus und dann esc

chrissy
20.09.2001, 12:30
funzt nicht...

komische sache sowas

Sugar
20.09.2001, 12:49
dann bau doch eine sicherung ein das er bei der tastenkompi abbrechen soll

chrissy
20.09.2001, 13:25
ich hab meinen vba code so verändert das es nicht mehr passiert, aber prob is ja mehr allgemein, weil mir das schonmal passiert ist. nur weil ich ein ExitDo vergessen habe... sehr gefährlich sowas...

jinx
20.09.2001, 17:27
<font size="2" face="Century Gothic">Moin,

wie wär´s mit diesen Ratschlägen:
Makro mit Funktion zum Autospeichern versehen;
je nach verwendetem Code eine Zählerschleife nutzen;
Tastenkombi erst einbauen, wenn Anwendung läuft.

<font size="1" face="Century Gothic">Moderatorenanmerkung: die Überarbeitung dieses Beitrages ist im Zuge der Arbeiten zu sehen, die durch den Wechsel der Forensoftware zum 01.01.2003 verursacht wurden.

Es wurde in diesem Beitrag die Signatur angepasst...</font>