PDA

Vollständige Version anzeigen : Tabellenauswertung


Raimund
13.09.2001, 09:27
Hallo,
wer kann bir bei dem nachfolgend beschriebenen Problem helfen?
Ich möchte aus der unten angedeuteten Tabelle eine Rangliste erstellen,
ohne die Reihenfolge zu verändern.
Zuerst einmal die Tabelle:

__________B_____C______D
----------------------------
_1__|___1979____________2
_2__|___1941____________8
_3__|___1972____________3
_4__|___5892____2
_5__|
_6__|___1907____________13
_7__|___1908____________12
_8__|___1956____________7
_9__|___5771____5
10__|
11__|___1958____________5
12__|___1939____________10
13__|___1968____________4
14__|___5865____3
15__|
16__|___1956____________6
17__|___1904____________14
18__|___1954____________7
19__|___5814____4
20__|
21__|___1922____________11
22__|___1869____________16
23__|___1883____________15
24__|___5674____6
25__|
26__|___1986____________1
27__|___1986____________1
28__|___1941____________9
29__|___5913____1

Anmerkung: Die Unterstriche sollen die Tabellenaufteilung verdeutlichen.

Die Spalte B soll so ausgewertet werden, daß sich die Ergebnisse in den
Spalten C und D befinden.
In Spalte C soll in den Feldern C4, C9, C14, C19, C24 und C29 eine Rangliste
der Felder B4, B9, B14, B19, B24 und B29 erstellt werden.
In der Rangliste bekommt der höchste Wert der vorgenannten B-Felder den Rang 1
der zweithöchste Rang 2 usw.
In Spalte D soll die Rangliste der verbleibenden B-Felder aufgeführt werden.

Da ich Excel nur sporadisch nutze und mir evtl. vorhandene Funktionen unbekannt
sind bitte ich mir eine Lösung für das Problem aufzuzeigen.

Im voraus vielen Dank
Raimund

<p align="left"><font size="1" face="Century Gothic"><font color="#000000">Moderatorenanmerkung: die Überarbeitung dieses Beitrages ist im Zuge der Arbeiten zu sehen, die durch den Wechsel der Forensoftware zum 01.01.2003 verursacht wurden.

Es wurde in diesem Beitrag ein Link entfernt.</font>

jinx
13.09.2001, 19:28
<font size="2" face="Century Gothic">Hallo, Raimund,

die von Dir gesuchte Funktion nennt sich Rang.... aufzurufen durch durch die Eingabe eines Gleichheitszeichens in die betreffende Zelle oder das Anklicken des Zeichens in der Bearbeitungszeile. Danach auf den DropDown-Pfeil links oben die Funktionen auswählen, letzter Punkt: Weitere Funktionen: entweder über Alle oder Statistik.

Gelöst habe ich Dein Beispiel durch Umgruppierung, was mir etwas sinnvoller erschien: die Summen der Einzelergebnisse wurden in die Spalte B verlegt – hier fallen sie besser auf als in der Zahlenkolonne in B.

<div><link href="http://www.ms-office-forum.net/forum/externals/codeconv.css" rel="stylesheet"><pre>Nr Pkt Summe Platz Ind. Vorher
1 1979 3 2
2 1941 10 8
3 1972 5892 2 4 3
4
5 1907 15 13
6 1908 14 12
7 1956 5771 5 7 7
8
9 1958 6 5
10 1939 12 10
11 1968 5865 3 5 4
12
13 1956 7 6
14 1904 16 14
15 1954 5814 4 9 7
16
17 1922 13 11
18 1869 18 16
19 1883 5674 6 17 15
20
21 1986 1 1
22 1986 1 1
23 1941 5913 1 10 9
&nbsp;</pre></div>
Code eingefügt mit dem MOF Code Converter (http://www.ms-office-forum.net/forum/codeconverter.php)

So sieht meine Lösung hierfür aus:
Eingabe in C4: =SUMME(B2:B4)
Eingabe in D4: =RANG(SUMME(B2:B4);$C$4:$C$24;0)
Eingabe in E2: =RANG(B2;$B$2:$B$24;0)

Diese Werte durch Kopieren an den anderen Stellen der Tabelle einfügen.

Anmerkung: Wie Du sicherlich festgestellt hast, gibt Excel ein anderes Ergebnis aus als Du es dargestellt hast. Bei einer Olympiade z.B. gibt es auch 2 Goldmedaillen, dann folgt eine bronzene....

<font size="1" face="Century Gothic">Moderatorenanmerkung: die Überarbeitung dieses Beitrages ist im Zuge der Arbeiten zu sehen, die durch den Wechsel der Forensoftware zum 01.01.2003 verursacht wurden.

Es wurden in diesem Beitrag der Code für dieses Forum und die Signatur angepasst.<font>