PDA

Vollständige Version anzeigen : Kopieren der Teilergebnisse


Mikey
03.09.2001, 12:47
Hallo !

Ich verwende die Funktion "Teilergebnisse" und möchte die angezeigten "Ergebnisse" bei Klick auf Punkt 2 in ein anderes Blatt kopieren.

Das Problem dabei ist natürlich, dass ich die Zeilennummern und den Textinhalt nicht kenne.
Also als Beispiel möchte ich z.B. Spalte B von Tabelle2 genauso darstellen, wie es in Tabelle1 angezeigt wird (ausser 1.Zeile).

Das heisst also ich müsste in jede Zelle eine Formel eintragen, die sich auf die jeweilige Zelle in Tabelle2 bezieht.

Mit welcher Formel kann ich den Inhalt in Spalte B von der 2., 3., 4. usw Zelle von oben auslesen ohne die Zeilennummer zu kennen?

Ich kann mich auch nicht nach einem Suchkriterium richten, da ich die Inhalte nicht kenne. Das einzige was eine nützliche Info sein könnte, dass diese Werte fett dargestellt sind (weil ... Ergebnisse bei "Teilergebnisse"). Also vielleicht geht es mit 1. fetter Wert, 2.fetter Wert von oben usw ?
Ah ja, es sind alles Texte.

Wenn es nicht geht, dann vielleicht mit einem Makro?

Oder kann man vielleicht irgendwie die aktuelle Anzeige bei "Teilergebnisse" übernehmen, sodass die Zeilen feststehen und die anderen nicht mehr angezeigt werden?

Ich bräuchte soetwas dringend, sonst waren alle meine Teillösungen umsonst.
So etwas muss doch möglich sein.

Ich bin für jede hilfe sehr dankbar !

Mikey

<p align="left"><font size="1" face="Century Gothic"><font color="#000000">Moderatorenanmerkung: die Überarbeitung dieses Beitrages ist im Zuge der Arbeiten zu sehen, die durch den Wechsel der Forensoftware zum 01.01.2003 verursacht wurden.

Es wurde in diesem Beitrag ein Link entfernt.</font>

prinzeri
03.09.2001, 15:13
Hallo Mikey.

Versuchs mal mit folgendem (noch anzupassenden Makro):

Ich gehe davon aus, dass auf beiden Tabellenblättern in Zeile 1 die Überschriften stehen. Deshalb fängt Überprüfung erst in Reihe 2 an. Den Endwert für a (bei mir hier 11) solltest Du je nach Länge Deines Datenblattes anpassen. Kann auch drüber hinausgehen.
Bei jeder Änderung an den Daten musst Du das Makro neu starten. Da gibt es keine dynamische Verknüpfung.
Geht sicherlich auch anders, müsste aber funktionieren.

b = 2
For a = 2 To 11
Sheets("Tabelle1").Select
Cells(a, 1).Select
If Selection.Font.Bold = True Then
Selection.Copy
Sheets("Tabelle2").Select
Cells(b, 1).Select
ActiveSheet.Paste
Sheets("Tabelle1").Select
Cells(a, 2).Select
Selection.Copy
Sheets("Tabelle2").Select
Cells(b, 2).Select
Selection.PasteSpecial Paste:=xlValues, Operation:=xlNone, SkipBlanks:= _
False, Transpose:=False
b = b + 1
End If
Next a

End Sub

Funktioniert es oder hast Du noch Fragen?

Gruss
prinzeri

Klaus-Dieter
03.09.2001, 20:28
Hallo Mikey,

versuche es mal mit diesem Makro:

<div><link href="http://www.ms-office-forum.net/forum/externals/codeconv.css" rel="stylesheet"><pre><span class="TOKEN">Sub</span> Teillmengen_uebertragen()
<span class="REM">' Liest Teilmengen in Tabelle 1</span>
<span class="REM">' und schreibt sie in Tabelle 2</span>
<span class="REM">' Klaus-Dieter Oppermann</span>
<span class="TOKEN">Dim</span> text(100), wert(100)
z = 2
zz = 1
<span class="TOKEN">Do</span> <span class="TOKEN">While</span> Cells(z, 1) &lt;&gt; &quot;&quot;
Cells(z, 1).Select
<span class="TOKEN">If</span> Selection.Font.Bold = <span class="TOKEN">True</span> <span class="TOKEN">Then</span>
text(zz) = Cells(z, 1)
wert(zz) = Cells(z, 2)
zz = zz + 1
<span class="TOKEN">End</span> <span class="TOKEN">If</span>
z = z + 1
<span class="TOKEN">Loop</span>
Worksheets(&quot;Tabelle2&quot;).Activate
<span class="TOKEN">For</span> r = 1 <span class="TOKEN">To</span> z - 1
Cells(r, 1) = text(r)
Cells(r, 2) = wert(r)
<span class="TOKEN">Next</span> r
<span class="TOKEN">End</span> <span class="TOKEN">Sub</span></pre></div>
Code eingefügt mit dem MOF Code Converter (http://www.ms-office-forum.net/forum/codeconverter.php)

Ich bin davon ausgegangen, daß in Spalte A ein Text steht, nach dem Gruppiert wird. In Spalte B befinden sich Werte. Das Makro erkennt in Spalte A die fett formatierten Texte. (Dein Ansatz mit der formatierung war schon richtig!)
Wenn Deine Tabelle eine andere Struktur hat, mußt Du das noch anpassen. Hilfen dazu findest Du auf meiner <a href="http://home.tiscali.de/excelseite/Index.html" target="_blank">Internetseite</a>.

<font size="1" face="Century Gothic">Moderatorenanmerkung: die Überarbeitung dieses Beitrages ist im Zuge der Arbeiten zu sehen, die durch den Wechsel der Forensoftware zum 01.01.2003 verursacht wurden.

Es wurden in diesem Beitrag Links korrigiert, die auf falsche Adressen zeigten.</font>

Mikey
03.09.2001, 20:49
Hallo Leute !

Vielen Dank für eure Antworten !

Ich habe das Problem inzwischen so gelöst, dass ich mit einem Makro alle Zeilen löschen lasse, die nicht "fette" Werte in Spalte B haben.
Dann bleiben also nur noch die "Ergebnisse" der "Teilergebnisse" und die Zeilen sind schön aufsteigend nummeriert.
Diese Werte wollte ich weiterverwenden.

Aber ich werde auf jeden Fall eure Lösungvorschläge nochmal testen!

Aber eine Bitte habe ich noch:

Könnte mir jemand verraten, wie ich mit einem Makro bestimmte Zeilen, die ein bestimmtes Kriterium in Spalte C erfüllen in ein neues Blatt, z.B. namens "Test" ?

Ich hoffe ihr versteht mich.

Vielen Dank !

Mfg

Mikey