PDA

Vollständige Version anzeigen : Formel Standardabweichung fehlerhaft


Sam
16.08.2001, 09:12
Hallo Allerseits!

Folgendes Problemchen: Die Formel Standardabweichung in Excel (im Origial) liefert falsche Ergebnisse.
Kennt jemand dieses Problem, einen Bugfix, o.a.???
Wie schreibt man ggf. die Formel selbst und wie setzt man sie dann ein???

Vielen Dank schon jetzt...

Gruß

Sam

<p align="left"><font size="1" face="Century Gothic"><font color="#000000">Moderatorenanmerkung: die Überarbeitung dieses Beitrages ist im Zuge der Arbeiten zu sehen, die durch den Wechsel der Forensoftware zum 01.01.2003 verursacht wurden.

Es wurde in diesem Beitrag ein Link entfernt.</font>

ChemFlo
17.08.2001, 17:31
Hallo Sam

Zur Berechnung der Standardabweichung "von Hand" ist folgendes zu tun:

- Mittelwert der Zahlenreihe berechnen
- Von jeder einzelnen Zahl diesen Mittelwert subtrahieren und die Resultate quadrieren
- Alle diese Quadrate zusammenzählen
- Dies durch N-1 teilen, wobei N der Anzahl Zahlen entspricht
- Vom Resultat die Wurzel ziehen; das Ergebnis ist die Standardabweichung

Die ganze Prozedur kannst Du auf mehrere Tabellenfelder aufteilen (also verschiedene Felder für die Zwischensummen etc.) oder auch alles in einer einzigen, komplizierten Formel berechnen.

Ich habe das Resultat übrigens mal verglichen mit dem, was bei Anwendung der Funktion STABW in Excel 2000 herauskommt; es ist exakt das gleiche.

Es gibt übrigens noch eine zweite Art der Standardabweichung, diese dividiert das Ergebnis der obenstehenden Herleitung noch durch die Wurzel aus der Anzahl Zahlen; in diesem Fall lässt sich natürlich die Funktion STABW nur derart einsetzen, dass man eine Formel kreiert im Stile von:
=STABW(A1:A10)/WURZEL(ANZAHL(A1:A10))

Gruss
Florian