PDA

Vollständige Version anzeigen : Zahlen stehenlassen


se7en
19.07.2001, 08:33
Hi leute, ich habe eine tbl, 2 spalten, prozent formatiert.ich habe 2spalten nebenan eine rechnung gemacht Spalte1 * 100 und Spalte 2 * 100 da ich gerne Dezimalzahlenhätte.So weit so gut. Aber wenn ich die Prozent jetzt lösche kann er nicht mehr Rechnen. was mach ich da? Er sagt dann Bezug - das ist klar - aber man kann doch irgendwo einstellen er soll die ZAheln stehenlassen oder?
:confused:

<font size="1" face="Century Gothic">Moderatorenanmerkung: die Überarbeitung dieses Beitrages ist im Zuge der Arbeiten zu sehen, die durch den Wechsel der Forensoftware zum 01.01.2003 verursacht wurden.

Es wurden in diesem Beitrag Links korrigiert, die auf falsche Adressen zeigten...</font>

MarioR
19.07.2001, 18:25
Hallo,

da seh ich 2 Möglichkeiten.

1.
Die errechneten Zahlen sollen für immer und ewig (naja) festgeschrieben werden. Dann kopier die Zelle und füg das Kopierte mit Inhalte einfügen -> Werte wieder ein. Damit wird die Formel durch den errechneten Wert ersetzt.

2.
Das Ergebnis soll nur stehen bleiben, wenn die Zelle in Spalte 1 leer ist. Hier fällt mir nur ein Zirkelbezug als Lösung ein.
C1: =WENN(ISTLEER(A1);C1;A1*100)
In Extras->Optionen->Berechnen Iteration anklicken und als max. Iterationszahl 1 eingeben.

Alles in Excel97 probiert.

Mario

jinx
19.07.2001, 21:01
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, se7en,

ich kann Dein Problem bei Xl2000 nicht nachvollziehen, weil ich nicht herausbekomme, wie Du "die Prozent jetzt löscht".

Entferne ich den Wert in z.B. A1, steht bei mir in C1 eine 0. Formatiere ich die Zelle als Standard, erscheint logischerweise in der betreffenden Zelle ein Wert, der um Hundert verkleinert wurde....

Tja, und dann ist da noch das Brett: Ich habe einen Zellbezug, ich lösche in einer der Ausgangszellen einen Wert - keine Anzeige für aktuellen Wert in verbundener Zelle. Bei nächster Änderung Anzeige neuer Wert.

<font color="#808080" size="3" face="Arial Black">cu
jinx</font>

<font size="1" face="Century Gothic">Moderatorenanmerkung: die Überarbeitung dieses Beitrages ist im Zuge der Arbeiten zu sehen, die durch den Wechsel der Forensoftware zum 01.01.2003 verursacht wurden.

Es wurde in diesem Beitrag die Signatur angepasst...</font>