PDA

Vollständige Version anzeigen : excelgröße2


enigmar
19.07.2001, 07:45
Ich habe eine sehr umfangreiche Formel aufgestellt und wollte sie durch excel berechnen lassen
daraus wurde aber nicht, da excel nach einer dateigröße von ca 100Mb nicht mehr wollte.
Es wurde andauernd die meldung nicht mehr genügend Arbeitsspeicher ausgegeben!
ich habe darauf den virtuellen arbeitsspeicher auf 2 GB erhöht!! hat aber nichts gebracht!!
Mein PC hat 128MB Arbeitsspeicher das müsste doch eigendlich reichen oder hat excel einen eingebauten stopp???????

bitte helft mir!!!!
DANKE

jinx
19.07.2001, 18:15
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, enigmar,

auch an Dich die Bitte, zu einem Thema nur einen Beitrag zu öffnen. Dieser kann ja durchs beantworten wieder nach oben gesetzt werden (siehe hierzu auch die Netiquette (http://www.ms-office-forum.net/forum/netiquette.php)).

Der andere Beitrag findet sich hier (http://www.ms-office-forum.net/forum/showthread.php?s=&threadid=54964).

Zum Problem: Da ich nicht weiß, wie gross Deine Ausgangsdatei ist, kann ich Dir auch keine Tips geben, was denn dazu führt, dass Deine Datei diese Werte annimmt. Nur durch eine Formel jedoch erscheint es doch mehr als unwahrscheinlich, dass der Hauptspeicher nicht ausreichen soll.
Welche Version benutzt Du, welche Service Release, welches Betriebssystem? Sind in der Tabelle Funktionen/Makros implementiert?

Wenig wahrscheinlich, aber trotzdem: Irgendwelche Schleifen in der Formel, die zu endlosen Berechnungen führen?

<font color="#808080" size="3" face="Arial Black">cu
jinx</font>

<font size="1" face="Century Gothic">Moderatorenanmerkung: die Überarbeitung dieses Beitrages ist im Zuge der Arbeiten zu sehen, die durch den Wechsel der Forensoftware zum 01.01.2003 verursacht wurden.

Es wurden in diesem Beitrag Links korrigiert, die auf falsche Adressen zeigten und die Signatur angepasst...</font>