PDA

Vollständige Version anzeigen : Summe mit zwei Suchkriterien


sonata
06.07.2001, 07:55
Hallo zusammen!

Ich stehe in einer Sackgasse und kann nicht weiter kommen. Ich bräuchte einen Wegweiser.

Also: Ich habe eine Ausgangstabelle mit mehr als 9000 Datensätzen. Darin stehen drei Spalten: Artikelnummer, Menge und Datum. In meiner Ergebnistabelle habe ich 13 Spalten: Artikelnummer und alle 12 Monate. Als Ergebnis soll ich eine Mengensumme pro Artikel und pro Monat bilden. Das heißt, daß ich zwei Suchkriterien habe . Wenn ich nur eins hätte z.B. Artikelnummer, könnte ich die Funktion "Summewenn" nehmen und hätte dann die Summe für das ganze Jahr. Aber in meiner Datei brauche ich die Summe für jeden Artikel und für jeden einzelnen Monat. Wie kann ich diese Aufgabe lösen?

Gibt es vielleicht in Excel wie in Access eine Summenfunktion, mit in die man auch zwei Suchkriterien oder mehr eingeben kann? Oder kennt einer eine andere Lösung? Oder wüßte jemand, wie so eine Funktion geschreiben wird?

Bitte helft mir!!!

Stema
06.07.2001, 08:06
Hallo Sonata,

hast Du schon mal mit einer Pivot-Tabelle gearbeitet? Das wäre Deine Lösung. Geht mit dem Assistenten übrigens ziemlich einfach. Mußt nur ein bißchen rumspielen.

Gruß Stema

Stema
06.07.2001, 08:08
Hallo Sonata,

hast Du schon mal mit einer Pivot-Tabelle gearbeitet?
das wäre die Lösung für Dein Problem. Ist dem dem Assistenten ganz einfach.


Gruß Stema

sonata
06.07.2001, 08:20
Hallo Stema!

Danke für den Hinweis. Die Pivottabelle kenne ich ganz gut, aber das ist nicht die Lösung für meine Aufgabe. Das Ergebnis muss in einer normalen Tabelle stehen, weil ich damit auch weiter arbeiten werde und soll jede einzelne Zelle in meiner Ergebnistabelle anklicken können. Ich bräuchte doch eine Funktion. Denke ich.
Sonata

Stema
06.07.2001, 08:25
Du könntest die Ergebnisse aus der Pivot-Tabelle herauskopieren, oder soll es automatisiert sein?

Gruß Stema

sonata
06.07.2001, 08:27
Leider ja!!!

Stema
06.07.2001, 08:29
Ansonsten gibt es noch 2 Funktionen, die Dir helfen könnten:
CountIf
SumIf

Vorher die Liste nach Artikelnummer sortieren, und dann pro Monat eine Funktion erstellen.


Gruß Stema

sonata
06.07.2001, 08:44
Hi Stema!

Danke für die Antwort. Es wäre sehr nett, wenn du für mich die Funktionen definieren könntes, damit ich weiss, wie man sie anwendet, weil ich die nicht kenne.Ich habe versucht sie bei mir unter Funktionen und in der Hilfe zu finden aber Erfolglos.

Könntest du mir dabei nochmal helfen?

Gruß
Sonata

Stema
06.07.2001, 08:56
Wenn Du mit der deutschen Version arbeitest, dann heißen die wahrscheinlich ZählenWenn und SummeWenn oder so ähnlich.


Gruß Stema

[Dieser Beitrag wurde von Stema am 06.07.2001 editiert.]

sonata
06.07.2001, 09:04
Ja ich arbeite mir der deutschen Version. Die Funktionen ZähleWenn und SummeWenn kenne ich. Die letzte Funktion könnte ich benutzen, wenn ich ein Suchkriterium hätte, aber ich habe zwei. Das ist das Problem, das ich selber nicht lösen kann. Oder weißt du wie man in diese Funktione zwei Suchkriterien und zwei Bereich Bereiche eingibt. Geht das überhaupt?
Gruß Sonata

Stema
06.07.2001, 09:10
Du kannst die Funktion schachteln:
z.B. =SUMIF(AR5:AR22;SUMIF(AR2;A1))

Try it.


Gruß Stema

O-Schreiner
06.07.2001, 12:49
.. nur mal so dahergedacht:

wenn Du in einer separaten Spalte Deine beiden Suchkriterien "zusammenklebst" dann hättest Du doch nur noch EIN Kriterium ... und dann könnstest Du mit der SummeWenn arbeiten, oder?

also ich stell mir das folgendermassen vor:

SpalteA = ArtikelNummer
SpalteB = Datum
SpalteC = =A1&"/"&Monat(B1) und dann halt nach unten kopiert (das "/" dient eigentlich nur der Übersichtlichkeit)

kleines Beispiel:

<html><table border=1><tr><td>ArtNr</td><td>Datum</td><td>Kombi</td></tr><tr><td>0815</td><td>01.01.2001</td><td>0815/1</td></tr><tr><td>0815</td><td>02.01.2001</td><td>0815/1</td></tr><tr><td> 0815</td><td>01.03.2001</td><td>0815/3</td></tr><tr><td>0816</td><td>01.01.2001</td><td>0816/1</td></tr><tr><td>0816</td><td>01.03.2001</td><td>0816/3</td></tr><tr><td>0816</td><td >02.03.2001</td><td>0816/3</td></tr></table></html>