PDA

Vollständige Version anzeigen : Trotz Blattschutz via VBA einfuegen moeglich?


WG
28.06.2001, 12:21
Mal wieder ich ;)
ich möchte Bereiche im Sheet sperren, aber trotz diesem Blattschutz via eines Makros bzw. VBA Zeilen einfügen lassen und dann bestimmte Zellen wieder sperren.
geht dies? und dann wie?
Gruss
Tom

<font size="1" face="Century Gothic">Moderatorenanmerkung: die Überarbeitung dieses Beitrages ist im Zuge der Arbeiten zu sehen, die durch den Wechsel der Forensoftware zum 01.01.2003 verursacht wurden.

Es wurden in diesem Beitrag Links korrigiert, die auf falsche Adressen zeigten...</font>

jinx
28.06.2001, 16:04
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, WG,

läuft leider nur über Blattschutz.

Du kannst z.B. die folgenden Makros evrwenden bzw. entsprechend anpassen (zur Zeit schützen bzw. entschützen sie die jeweils aktive Tabelle, sinnigerweise mit Code WG):

Public Sub Tabellenschutz()
ActiveSheet.Protect "WG"
End Sub

Public Sub TabelleschutzAufheben()
ActiveSheet.Unprotect "WG"
End Sub

Da beim Schutz aber die gesamte Seite gesperrt ist, mußt Du entweder das Makro in eine Prozedur übernehmen oder aber vielleicht die Eingaben nur auf einem anderen Tabellenblatt zulassen??

<font color="#808080" size="3" face="Arial Black">cu
jinx</font>

<font size="1" face="Century Gothic">Moderatorenanmerkung: die Überarbeitung dieses Beitrages ist im Zuge der Arbeiten zu sehen, die durch den Wechsel der Forensoftware zum 01.01.2003 verursacht wurden.

Es wurde in diesem Beitrag die Signatur angepasst...</font>

WG
29.06.2001, 10:03
Tagchen,
vielen dank fuer den Tip. Leider muss ich Zeileneinfuegen und einige Eingaben auf diesem Sheet zu lassen.
Schoenes Wochenende noch
ciao
Tom