PDA

Vollständige Version anzeigen : Anfängerproblem


Turbo
25.06.2001, 20:40
Hallo,
ich habe eine Spalte in der Zahlen unterschiedlich oft wiederholt werden. Unter der jeweils letzten wiederholung soll über mehrere Spalten das Gitternetz dick sein (nach dem letzten Wert). Ich habe zunächst ein Makro mit dem Recorder aufgenommen, die erstellung des breiten Strichs auf der gewünsten Spalte. Jetzt möchte ich das Makro bearbeiten. Dazu muß der Range Befehl so angepaßt werden das statt A3 nun für die Zahl eine Variable verwendet wird. Wie muß der Befehl aussehen?

Vielen Dank für die hilfe

Turbo

jinx
25.06.2001, 22:41
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, Turbo,

auch auf die Gefahr hin, in der Beliebtheitsskala in diesem Forum auf minus unendlich abzurutschen:
Bitte, bitte, beschreibe Dein Problem so, dass es verständlich ist (Spalten und Zeilen sind halt ein wenig unterschiedlich):
Spalten sind durch Buchstaben gekennzeichnet und vertikal angeordnet, Zeilen durch Zahlen und horizontal; den Schnittpunkt von beiden bezeichnet man als Zellen, so dass jede Zelle im Blatt durch Angabe von z.B. A34 eindeutig identifiziert werden kann.

Wenn ich Dich jetzt richtig verstehe, hast Du in einer Spalte die Werte in Zeilen untereinander eingegeben.
Jetzt möchtest Du eine Linie ziehen - horizontal oder vertikal bezogen auf die Zelle? (ist aber nicht relevant... ;))

Dann habe ich noch zwei weitere Fragen: Hast Du das Makro absolut oder relativ aufgezeichnet?
Gibst Du den Bereich vor, in dem die Linie gezogen werden soll, oder soll er über Funktion errechnet werden?

Fühle Dich jetzt bitte nicht durch meine Äußerungen entmutigt, und mach´ die Angaben (oder warte, bis jemand anders antwortet...)

<font color="#808080" size="3" face="Arial Black">cu
jinx</font>

<font size="1" face="Century Gothic">Moderatorenanmerkung: die Überarbeitung dieses Beitrages ist im Zuge der Arbeiten zu sehen, die durch den Wechsel der Forensoftware zum 01.01.2003 verursacht wurden.

Es wurden in diesem Beitrag Links korrigiert, die auf falsche Adressen zeigten und die Signatur angepasst...</font>

jinx
26.06.2001, 13:36
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, Turbo,

verschnupft über meine Äußerungen?

Ich gehe jetzt vom einfachsten aller Fälle aus - gleiche Spaltenanzahl für Tabelle:
Du gehst jeweils an die Stelle, wo die Linie gezogen werden soll. Dann rufst Du das Makro auf, und es wird die vorgegebene Anzahl Linien unterstrichen / mit Linien versehen.

Dazu änderst Du in Deinem Makro den Text von "RANGE("A1:A3").Select" auf
"ActiveCell.Range("A1:A3").Select" - natürlich ohne Anführungszeichen!
Nun wird von der Zelle aus, die per Maus ausgewählt wurde, eine Linie über drei Felder nach rechts gezogen.

Sollte dies nicht das sein, was Du suchst, melde Dich wieder.

<font color="#808080" size="3" face="Arial Black">cu
jinx</font>

<font size="1" face="Century Gothic">Moderatorenanmerkung: die Überarbeitung dieses Beitrages ist im Zuge der Arbeiten zu sehen, die durch den Wechsel der Forensoftware zum 01.01.2003 verursacht wurden.

Es wurde in diesem Beitrag die Signatur angepasst...</font>

Klaus-Dieter
26.06.2001, 16:07
Hallo Turbo,

das Makro muß etwa so aussehen:

Sub markieren()
z = 1
Do While Cells(z, 1) <> ""
Range("A" & z, "A" & z).Select 'so muß der aufgezeichnete Range-Bereich verändert werden
'Hier folgt der aufgezeichnete Bereich
z = z + 1
Loop
End Sub

Turbo
28.06.2001, 18:25
Hallo
jinx ich bin wegen so etwas nicht sauer.
Klaus Dieter: vielen Dank!
Die Zeile Range.... war genau das was ich gesucht habe. Dadurch wurde mein Problem schon zu einem großen Teil gelöst.

Turbo