PDA

Vollständige Version anzeigen : AUSBLENDEN NICHT AKTIVER BEREICH


Geist
14.06.2001, 09:54
WIE KANN ICH IN EXCEL ALLE ZEILEN UND SPALTEN AUSBLENDEN DIE NICHT INNERHALB EINES BESTIMMTEN BEREICHES LIEGEN (z.B. AUSSERHALB A1:F20)?

ICH WILL MIT DIE ANZEIGE VON ZEILE X BIS 4.000 UND NOCHWAS / G bis XX ERSPAREN !

DANKE IM VORAUS!

jinx
17.06.2001, 21:42
<font size="2" face="Century Gothic">Moin, geist,

warum schreist Du so? Willst Du der Welt auf den Geist gehen? :rolleyes:

Versuch mal etwas in der Art wie folgt:

Sub ausblenden()
Dim s As Variant
Dim z As Variant
Dim bereichs As Variant
Dim bereichz As Variant
bereichs = Array("H:M")
bereichz = Array("30:35")
For Each s In bereichs
ActiveSheet.Columns(s).EntireColumn.Hidden = True
Next
For Each z In bereichz
ActiveSheet.Rows(z).EntireRow.Hidden = True
Next
End Sub

Für H bzw. M die entsprechenden Spalten angeben; für 30 bzw. 35 die entsprechenden Zeilenzahlen.

Ist zwar eigentlich nicht gedacht, um alle Spalten und Zeilen zu löschen (vielleicht für ein späteres Wieder-Einblenden die jeweiligen letzten Spalten/Zeilen stehen lassen?). :D

<font color="#808080" size="3" face="Arial Black">cu
jinx</font>

<font size="1" face="Century Gothic">Moderatorenanmerkung: die Überarbeitung dieses Beitrages ist im Zuge der Arbeiten zu sehen, die durch den Wechsel der Forensoftware zum 01.01.2003 verursacht wurden.

Es wurden in diesem Beitrag Links korrigiert, die auf falsche Adressen zeigten...</font>

Geist
18.06.2001, 07:43
erstmal danke für antwort!!!!

soll ich lieber so tun ??? :D
ich hab das jetzt anders gelöst,
habe den scrollbaren bereich eingeschränkt.

trotzdem nochmals danke !



[Dieser Beitrag wurde von Geist am 18.06.2001 editiert.]

YoungBLood
28.10.2008, 22:12
Hallo Leutz :)

der Beitrag ist zwar schon ein wenig älter, aber ich hab da was gesehen, was mich interessiert!

Und zwar der Bezug der Variablen s:

Hier wird diese deklariert...
Dim s As Variant

Hier wird irgendwas gemacht: ;)
For Each s In bereichs
ActiveSheet.Columns(s).EntireColumn.Hidden = True
Next
Zwar verstehe ich diesen Code, aber ich verstehe das Logische dahinter nicht... die Variable s wurde doch noch mit nichts initialisiert....
Wie oder warum, kann man diese dann in einer Schleife benutzen?

Kann mir das jemand kurz erklären, bitte?

Würde dies gern verstehen...
bei der z Variablen ist es wohl der gleiche Fall...

Besten Dank im Voraus! :p

G: YoungBlood

NoNet
28.10.2008, 22:40
Hallo YoungBlood,

im Code wurden s und z als VARIANT deklariert, d.h. diese Variablen können alle möglichen Inhalte aufnehmen und nicht nur INTEGER-Zahlen oder "Texte" etc.

Schau Dir mal dieses kleien Beispiel an :
Sub SAlsVariant()
Dim s As Variant 'Variable s kann alle verschiedenen Typen annehmen
MsgBox s, , TypeName(s)
s = 100
MsgBox s, , TypeName(s)
s = "Einhundert"
MsgBox s, , TypeName(s)
Set s = Range("A1:B100")
MsgBox s.Address, , TypeName(s)
End Sub
Hier wird die Variable s als Variant deklariert und ändert 3 mal ihren Typ !