PDA

Vollständige Version anzeigen : Einfügen per Makro


MEHR
22.05.2001, 15:15
Hallo Leute,

folgendes Problem:

In einem Makro kopiere ich aus einer Tabelle einen bestimmten Zellenbereich in die Zwischenbalage. Danach wird die Datei geschlossen und eine andere Datei geöffnet.
Dort sollen die Daten aus der Zwischenablage eingefügt werden. Dabei gehen mir die Zellenformatierungen verloren (zB. aus einem Datum oder einer Zahl mit zwei Nachkommastellen wird eine Zeichenkette).
Das Komische daran ist, wenn ich das Makro vor dem Einfügen anhalte und das Einfügen über die Menübefehle "Bearbeiten"+"Einfügen" durchführe bleiben die Formatierungen erhalten.

Kann mir Jemand helfen?

O-Schreiner
23.05.2001, 09:41
Hi,

ich könnte mir vorstellen dass das am Schliessen der Vorgänger-Datei liegt. Excel verliert wohl dann den Bezug, dass es sich hierbei um "eigene" Daten handelt und verhält sich halt dann so wie sich auch ein anderes Programm verhalten würde beim Einfügen (nämlich die Daten einfach so "abzutippen") versuche mal die zweite Datei zusätzlich zu öffnen und die erste nicht vorher zu schliessen, eventuell klappt es ja so. Wie gesagt ich weiss es nicht genau, aber dieser "Fehler" wäre dann zumindest logisch nachvollziehbar.

HTH cu, Olly

MEHR
23.05.2001, 13:32
Vielen Dank für die Hilfe!

Gruß Micha