PDA

Vollständige Version anzeigen : Zahl in Uhrzeit umrechnen


andyr
17.04.2001, 16:04
Ich möchte in Exel eine Kommazahl in ein Uhrzeitfomat umrechnen. Wer kann mir helfen?
die Exelhilfe spuckt leider nichts brauchbares aus.

Andy

Manuela Kulpa
18.04.2001, 07:02
Hallo Andy!

Formatiere deine Zahl einfach in folgendes Format:

h:mm (allgemeine Uhrzeitformatierung) bzw. wenn der Wert über 24 Stunden hinausgeht [h]:mm

und schwups hast du deine Zahl in eine Zeitangabe konvertiert ;)

<font size="1" face="Century Gothic">Moderatorenanmerkung: die Überarbeitung dieses Beitrages ist im Zuge der Arbeiten zu sehen, die durch den Wechsel der Forensoftware zum 01.01.2003 verursacht wurden.

Es wurde in diesem Beitrag die Signatur berichtigt.</font>

joku
18.04.2001, 19:50
...und schwups ...
Ganz so schwups ist es leider nicht :-(
Excel 'denkt' nämlich in Tagen und nicht in Stunden.

5,5 Stunden werden nur durch Formatieren nicht brav zu 5:30 Uhr sondern zu 12:00 (plus 5 Tage)!!!

Abhilfe: Den Inhalt der Zelle unbedingt noch durch 24 teilen!

Das Ganze hat mich auch schon zur Verzweiflung gebracht; allerdings im umgekehrten Fall: Wenn ich nämlich 2 Uhrzeiten z. B. in A2 und B2 voneinander abziehe und das Ergebnis als Dezimalzahl formatiere, erhalte ich etwas fürchterlich Kleines.
Erst mit =(B2-A2)*24 funktioniert es.
JK

<font size="1" face="Century Gothic">Moderatorenanmerkung: die Überarbeitung dieses Beitrages ist im Zuge der Arbeiten zu sehen, die durch den Wechsel der Forensoftware zum 01.01.2003 verursacht wurden.

Es wurden in diesem Beitrag Links korrigiert, die auf falsche Adressen zeigten...</font>

O-Schreiner
19.04.2001, 10:22
klar! und das ist so, weil Excel (und übrigens auch Access) Uhrzeiten als "angefressene" Tage abbildet. So ist 12:00 Uhr intern eine 0,5 und das bedeutet, den Tag 0 (also der 01.01.1900 glaub ich) und auf dem Weg zum 02.01.1900 (Tag Nummer 1) schon der halbe Weg vorbei, deshalb 0,5. Wenn man das erstmal verdaut hat, dann kann man mit Uhrzeiten (und Datumseingaben) wundervoll rechnen. Man muss halt immer wieder mal durch 24 teilen oder mal 24 nehmen, wenn man sich nur für die Anzahl der Stunden interessiert.

Beispiel:

Heute um 11:00 Uhr hast Du die Zahl 37000,45833 (Hey, *freu* heute ist ja ein rundes Datum :)) morgen um 08:00 Uhr ist dann 37001,33333. Diese beiden Zahlen voneinander abgezogen (für Dienstreisen oder Buchungen oder Arbeitszeiten oder so was) gibt 0,875 also 0,875 Tage wenn Dich die Stunden interessieren, dann dieses Ergebnis mal 24 und Du hast 21,0 Stunden.

Vorsicht

In Excel (zumindest 97) hat einen Schönheitsfehler: Datum Minus Datum wird bei Excel irrtümlich auch als Datum formatiert. Das ist natürlich Unsinn, denn das Ergebnis ist ne Zahl und kein Datum, deshalb das Eregbnisfeld selbst in eine Format -> Zahl verändern.

HTH cu, Olly

<font size="2" face="Century Gothic">Moderatorenanmerkung: die Überarbeitung dieses Beitrages ist im Zuge der Arbeiten zu sehen, die durch den Wechsel der Forensoftware zum 01.01.2003 verursacht wurden.

Es wurden in diesem Beitrag Links korrigiert, die auf falsche Adressen zeigten...</font>

asg
06.05.2001, 14:46
Hallo Allerseits!
ich habe auch in der Richtung ein Problem und zwar:
ich habe eine Tabelle für monatliche Arbeitszeit erstellt:
1. Spalte = Datum (Kategorie = Datum Typ = 19.04.99)
2. Spalte = Beginn (Kategorie = Uhrzeit Type = 13:00)
3. Spalte = Ende (Kategorie = Uhrzeit Type = 13:00)
4. Spalte = Stunden Anzahl (Kategorie = Uhrzeit Type = 13:00 Formel = Ende-Beginn)
ganz unten in der 4. Spalte nach allen Einträgen habe ich die letzte Zelle als Summe für die Stunden Anzahl des ganzen Monats definiert (möchte die Zelle "Summe" als Dezimal haben)es kommt als Summe nur schrott raus, irgend eine ganz kleine Zahl z. B. anstatt 119 Stunden und 20 Minuten kommt dabei in der Uhrzeitformat 9:20 und in der Zahlformat 5,39 raus.
Bitte um Hilfe.
Danke im voraus.


[Dieser Beitrag wurde von asg am 06.05.2001 editiert.]

Klaus-Dieter
07.05.2001, 07:06
Hallo asg,

versuch es mal mit dieser Formel:
=SUMME(D1:D31)*24
Als Format der Zelle wählst Du Zahl mit 2 Nachkommastellen.

<font size="1" face="Century Gothic">Moderatorenanmerkung: die Überarbeitung dieses Beitrages ist im Zuge der Arbeiten zu sehen, die durch den Wechsel der Forensoftware zum 01.01.2003 verursacht wurden.

Es wurden in diesem Beitrag die Smilies deaktiviert...</font>

Knigge
08.05.2001, 12:57
Hallo asg,

formatiere Dein Ergebniszelle mit folgendem Zahlenformat: [h]:mm

Dann erhälst Du auch Zeitwerte größer 24 Stunden korrekt angezeigt

gruß

Michael