PDA

Vollständige Version anzeigen : Serienbriefe mit Word und Excel


cheffe
01.03.2001, 20:46
Ich habe ein Serienbriefhauptdokument in Word
erstellt.
Als Datenquelle soll eine Excel-Arbeitsmappe mit 13 Tabellen dienen.
Beim Verknüpfen werden allerdings immer die Daten aus der ersten Tabelle genommen.
Wie verknüpfe ich die Daten aus den anderen Tabellen mit dem Hauptdokument ?????

Horst Schulte
10.03.2001, 11:26
Hi,

wenn Du Deine Daten in so viele Töpfe (13 Blätter) verteilt hast, dann solltest Du vielleich für die Aufgabe lieber Access als Datenquelle benutzen.

Allerdings kannst Du das Problem auch lösen, in dem Du in Excel jeweils vor einem Seriendruck den Datenbereich des jeweiligen Sheets (also eine Deiner 13 Quellen) markierst und diesem einen Namen zuweist. Dies tust Du, in dem Du über -- > Einfügen -- > Name definieren z.B. Datenbank1 eingibst. Nach der Verbindung über Word zu Deiner Excel-Tabelle hast Du diesen Namen zur Auswahl. Leider wird bei dieser Auswahl aber auch immer nur der zuletzt vergebene Name (siehe oben) angezeigt, so dass es leider nichts bringt, wenn Du allen 13 Tabellen entsprechende Datenbanknamen zuweisen würdest (also Datenbank1, Datenbank2 u.s.w.). Es wird immer nur der letzte definierte Name angezeigt.

Eine andere Möglichkeit kenne ich selbst leider nicht.

Grüße
Horst

<p align="center"><a href="http://www.horst-schulte.de"><img border="0" src="http://www.horst-schulte.de/logo_hs.gif" alt="Horst Schulte's Portal für Bürohengste">