PDA

Vollständige Version anzeigen : Excel als dbase speichern


kiri
01.03.2001, 14:09
Wer kann mir eine Lösung geben zu dem Problem: wenn ich eine Excel-Tabelle als dbase speichere und mein PC hat ein Systemdatum grösser/gleich 2000 ist die Tabelle in dbaseIII nicht verwendbar. Stelle ich das Datum auf 1999 zurück so geht es.

Yeti
01.03.2001, 19:01
Brauchst Du ein Datum um zu rechnen?
Wenn nicht, dann würde ich das Datum als Text formatiert exportieren.
Vieleicht gehts dann...

Mehr kann ich da auch nicht zu sagen.

Gruss Yeti

DVDS
03.03.2001, 16:49
Hallo,

dBASE III+ ist an dieser Stelle nicht "Jahr-2000-fähig", es kennt bezüglich DBF-Dateien nur die Jahre 1900-1999!
Du kannst Dir aber behelfen, wenn Du in der Lage bist, die DBF-Datei hexadezimal zu editieren (geht z. B. mit dem Norton-Commander).
Das zweite Byte der Datei ist 65hex (=101dec), das steht für 2001. Wenn Du das mit 01hex überschreibst, dann gehts!
Nachteil: Fragst Du das letzte Änderungsdatum der Datei ab, dann gibt Dir dBASE III+ ein Datum mit dem Jahr 1901 zurück:

. set century on
. ? lupdate()
03.03.1901

(Mit dBASE IV hättest Du den ganzen Ärger nicht.)

Viel Erfolg!