PDA

Vollständige Version anzeigen : Abfrage nach Excel exportieren


Rolli
07.11.2001, 09:37
Ich möchte mit folgenden Zeilen eine Abfrage nach Excel exportieren. Das funktioniert prinzipiell auch. Nur würde ich gerne die erste Zeile mit den Feldnamen fehlen lassen.

Was ist hier also noch falsch?
DoCmd.TransferSpreadsheet acExport, 8, "qryAMDExportBGN", Me!Ordner & "\" & Me!Datei, False

Gruß

Dieter Rolfes

Stema
07.11.2001, 15:49
Hallo Rolli,

der Befehl hat folgende Syntax:

DoCmd.TransferSpreadsheet [transfertype][, spreadsheettype], tablename, filename[, hasfieldnames][, range]

hasfieldnames: Use True (–1) to use the first row of the spreadsheet as field names when importing or linking. Use False (0) to treat the first row of the spreadsheet as normal data. If you leave this argument blank, the default (False) is assumed.
When you export Microsoft Access table or select query data to a spreadsheet, the field names are inserted into the first row of the spreadsheet no matter what you enter for this argument.

Was Du also machen kannst: Öffne anschließend die Excel-Datei, lösche die 1. Reihe und schließe sie wieder.

Dim xlApp as Excel.Application
Set xlApp = CreateObject("Excel.Application")
xlApp.Workbooks.Open DeineDatei, , False
xlApp.Rows(1).Select
xlApp.Selection.Delete
xlApp.ActiveWorkbook.SaveAs
xlApp.ActiveWorkbook.Close SaveChanges:=True
xlApp.Quit
Set xlApp = Nothing

Stema
07.11.2001, 15:51
Ach ja, das setzt voraus, das in den Verweisen (VBA-Editor Extras->Verweise) auch der Excel-Verweis eingebunden ist.

Rolli
08.11.2001, 07:23
Ich danke Dir für Deine Mühe. Das werde ich dann auch wohl gemäß Deinem Vorschlag so machen.

Unterdessen habe ich auch in der Online Hilfe noch den Hinweis gefunden, dass die Feldnamen beim Export automatisch exportiert werden.

MfG

Dieter Rolfes