PDA

Vollständige Version anzeigen : Wie prüfe ich per VBA das Systemroot des aktuell laufenden Betriebssystems ???


AWSW
06.11.2001, 18:39
Hallo Ihr lieben,
eine Frage hab ich heute noch an Euch...

Im Moment prüfe ich in einem Modul wie nachfolgend gezeigt ob es sich um das laufende Betriebssystem auf C:\ handelt oder nicht... Wenn es nicht C: ist, sondern D: oder E:, dann soll zur Sprungmarke E_Windows gewechselt werden... Es darf also nur weiter gehen, wenn das gerade laufende OS auf C: ausgeführt wird, nicht wenn es sich um ein anderes Laufwerk handelt...

Das müsste doch auch einfacher gehen - oder ??? Wie kann ich denn per VBA prüfen, ob das Systemroot C:\ ist oder nicht ???

Hier der jetzige Stand:
DIM SysDIR As String
SysDIR = fso.GetSpecialFolder(SystemFolder)

If Not SysDIR = "C:\WinNT\System32" Or SysDIR = "C:\Windows\System32" Then
GoTo E_Windows
Else
End If

Danke schon mal vorab :D

struppi
06.11.2001, 19:58
Hallo
Set wshshell = CreateObject("Wscript.Shell")
windir = wshshell.ExpandEnvironmentStrings("%WINDIR%")

müßte der Systempfad sein.
gruß struppi

MarioR
06.11.2001, 20:03
Hallo Axel,

gibt es da nicht eine Umgebungsvariable, die Dir das mitteilt?

Für Win98 sieht das so aus:

If Not UCase(Left(Environ("windir"), 1))="C" Then
GoTo E_Windows
Else
End If

AWSW
06.11.2001, 20:19
Hallo & Danke Ihr 2,
ich muss das zwar erst mal probieren, aber ich denke Marios Vorschlag bringt den gewünschten Effekt. Das mit dem left muss ich mir bei Zeiten mal antun, irgendwie kann ich mir das nicht merken :(