PDA

Vollständige Version anzeigen : A97 + ADO - Berichte programmieren


freddy3
04.11.2001, 17:18
Ich habe die Aufgabe ein ein mittlerweile recht groß gewordenes Access Projekt auf einen AS400/DB2 Server umzustellen. Dabei möchte ich mit ADO und OLE DB auf die DB zugreifen. Ich habe mir das von der Theorie her schon ein pisschen angesehen. Was mir aber nicht klar ist: Wie programmiere ich Berichte mit ADO ???
Wenn ich für die Datenquelle eine temproäre Jet Tabelle verwende, ist mir nicht klar, wie ich die Daten vom Server in die Jet Tabelle bekomme ???

Natürlich wäre das mit einer Recordset-Variablen möglich, die ich dann in
einer Schleife durchlaufe und dann INSERTs in die Jet-Tabelle mache, das hat aber sicherlich eine furchtbare Performance.

Mit einem Command-Objekt eine INSERT INTO TAB_temproraer SELECT .....; geht doch sicher nicht, weil über ADO die Query ja am Server ausgeführt wird. Wenn ich die temporäre Tabelle am Server anlegen würde, und dann über ODBC diese Tabelle als Datengrundlage für den Bericht nehme, bringt sicher nichts, weil ich dann ja gleich mit ODBC und nicht mit ADO arbeiten könnte (von der Performance her)

Also wie mache ich das jetzt am besten ???

Danke

Freddy

Günni
04.11.2001, 22:43
Wie Du die ADO-Daten in den Bericht kriegst, hängst stark von der Access-Version ab, die Du verwendest. Da es sich ja um ein größeres Projekt handelt, wie Du selber sagst, solltest Du Dir überlegen ob Du nicht den Host-Integration-Server von Microsoft einsetzen willst (so heißt die 2000 Version; für Windoof NT heißt das Ding SNA-Server). Das ist meines Wissens die performanteste Art auf ne AS400 zuzugreifen.

<hr>
Rückfragen am besten per Email, da ich nur sehr selten einen Beitrag zweimal lese

<font color="#808080" size="2" face="Arial"><strong>
Mühldorfer Günter
Computer- und Software-Service </strong></font>

mg@mgcss.de
<a href="http://www.mgcss.de">www.mgcss.de</a>