PDA

Vollständige Version anzeigen : Fehler bei Gültigkeitsregel


DirkT
04.11.2001, 10:52
Hallo alle zusammen,

ich habe in einer Tabelle ein Feld vom Typ Text der Länge 3

nun möchte ich die Eingabe auf genau 3 Ziffern beschränken. Nun dachte ich an folgende Gültigkeitsregel: 'Like "###"'

wenn ich die Daten über ein formular eingebe funktioniert in der regel alles reibungslos, aber manchmal bekomme ich eine fehlermeldung ich hätte werte eingegeben, die gegen die gültigkeitsregeln des feldes verstossen
(ausser dieser gültigkeitsregel habe ich keine für die tabelle eingetragen)

ebenso wenn ich mit vba einen neuen Datensatz anlege und in besagtes feld drei ziffern eingebe (und die eingabe in vba vorher schon mit 'like "###"' überprüft habe)

mir fällt wirklich nix mehr ein - aber auf die gültigkeitsprüfung der tabelle will ich auch nicht völlig verzichten

ich hoffe ihr könnt mir behilflich sein...

Danke Dirk

Mad
04.11.2001, 11:06
Wenn du ein Textfeld mit der Länge 3 hast wird die Länge automatisch überwacht. In "Gültigkeitesregel" kannst du dann höchstens überwachten, dass nur Worte mit dem Anfangsbuchstaben "A" oder ähnliches eingegeben werden können. Für die Länge ist dies nicht entscheidend.
Wenn es nur Ziffern sein sollten, warum nimmst du dann nicht ein Zahlenfeld und schreibst unter "Gültigkeitesregel" < 1000.

Gruß, Dietmar

DirkT
04.11.2001, 13:02
Hi Dietmar,
okay, der ansatz >99 und <1000 wäre auch gut. danke erstmal

aber was mache ich bei schwierigeren feldern?

z.b. hausnummern
sagen wir ich will 1 bis 4 stellige zahlen und direkt danach evtl. einen buchstaben zulassen: damit wären wir bei folgender gültigkeitsregel (geht evtl auch schöner)

like "#" or like "##" or like "###" or like "####" or like "#[a-z]" or like "##[a-z]" or like "###[a-z]" or like "####[a-z]"

aber auch diese bringt mir nur probleme. in vba kann ich die prüfung korrekt durchführen. die gültigkeitsprüfung der tabelle liefert mir aber wieder einen fehler...

Gruss Dirk

Mad
04.11.2001, 14:45
Hallo Dirk,
du hast recht, alles abzufangen bzw. einzugrenzen ist sehr schwierig.
Im Fall der Hausnummer fällt mir nicht mehr ein als vielleicht zwei Felder zu machen, eines für die Zahl und eines für einen Buchstaben - was natürlich die Erfassung erschwert usw.
Gruß, Dietmar