PDA

Vollständige Version anzeigen : Realisierbar??


ff24
24.10.2001, 08:34
Hallo,
ich habe folgende Frage:

Ich soll eine Rezepturdatenbank schreiben, das ist ja nicht das Problem, aber die Anlage hat 4 verschiedene Tanks
in jedem tank kann etwas anderes sein(auch in zwei Tanks die gleiche Sache), diese Angaben kann der SU ändern, jetzt will ich die Rezepturdatenbank so aufbauen, das ich Rezepte die ich einmal eingegeben habe , auch später dann noch benutzen kann, wenn ich Z.B. das Material das in diesem Rezept im Tank 1 war, nun im Tank 3 ist.

Ich hoffe man kann die Problematik verstehen, wenn nicht versuch ich es noch anders zu formulieren!

Aber wenn einer eine Idee hätte, bzw mir sagen könnte ob es funktioniert wie ich mir das dachte, wäre schon nicht schlecht.

Gruß
ovi

LIF
24.10.2001, 08:48
Rezepturen haben folgende Merkmale
Personalfunktionen (ManPower mit Mengenangaben), 1 Rührer(Handwerker), und zwei Mixer
einzusetzendes Material mit Mengenangaben, 30 kg Oel, 10 Kg Fette
einzusetzende Maschinen (Geräte) mit Mengenangaben / 1 Rührgerät

erst in der Planung (Produktion wird ausgesagt woher das Material aus der Rezeptur genommen wird.
d.h.
Herr Maier (Rührer) und Herr Baumann, Herr Schulze (Mixer)
15 Kg Oel aus Tank 1 und 15 Kg Oel aus Tank 2 und 10 Kg Fett Lager5
Rührgerät in Halle_10 mit der Nr 445356
Zeit 8-12 Uhr

Frage WAS WILLST DU

Gruss

ff24
24.10.2001, 09:11
Schönes Beispiel!

Also:
5 Tanks (Tank1 wasser,Tank2 salzwasser,.,.)

Die ganzen Rezepte die bis zu einem gewissen Zeitpunkt geschrieben wurden, sind mit dieser Konfiguration gelaufen.Der Rest ist relativ unwichtig.

Nun geht der SU her, der die Berechtigung dafür hat, und legt nun fest das im
tank 1 nun salzwasser
und im
tank 2 wasser ist.

Das heißt, laufen die Rezepte onhe Bearbeitung nun so weiter wie am Anfang, weiter, was ja nicht so schön wäre, wenn zum Beispiel Kuchen hergestellt werden soll.
Und deshalb die Frage.

Als i-tüpfelchen, soll auch die Möglichkeit bestehn, in zwei Tanks die gleiche Flüssigkeit zu lagern.

Ich hoffe nun ein bischen besser erklärt.

Gruß
ovi

LIF
24.10.2001, 09:44
Also : Logisch richtig
Ein Artikel wird in o oder mehreren Lagerorte gelagert
und
An einem Lagerort könen o oder mehrere Artikel gelagert werden

Daraus ergibt sich eine Relation (Relationentity) in der genau festgelegt wird, welcher Artikel wo gelagert wird. (Zwei Spalten)

In der Rezeptur hat der Lagerort eines Artikel nichts zu suchen.
Sondern nur die menge und die Artikel-Nr.

Beim Einsatz des Artikels werden dann alle Lagerorte aufgelistet aus denen der Artikel entnommen werden kann.

Logisch falsch aber real
Ihr gebt den Lagerort eines Artikels in der Rezeptur an

Wenn ja , dann ist das eine grosse Sch......

Ist das so ????

Gruss

ff24
24.10.2001, 10:23
Nein, nicht den Lagerort, sondern wirklich den Artikel.

Achso, Du meinst dann gar nicht den Tank, sondern den Artikel soll ich verwalten.
Nur dann habe ich das Problem, wenn ich in einem rezept in zwei Tanks den gleichen Artikel habe.
Aber dann sollte es doch eigentlich egal sein, ob ich die Sachen so oder anders verwalte, denn das Grundproblem bleibt doch!

Irgendwie muß ich diese Querverbindungen hinbekommen, ob ich den Lagerort, oder die ArtikelNr. nehme.

LIF
24.10.2001, 11:10
Also NOCHMAL

In der Rezeptur wird grundsätzlich der Artikel mit der Menge und der ME = Mengeneinheit angegeben.

Beziehungstabelle
---------------------------
¦Lagerort1 ¦ Artikel4711¦
¦Lagerort1 ¦ Artikel4712¦
¦Tank1 ¦ Artikel4711¦
¦Tank2 ¦ Artikel4713¦
usw.

Wenn der SU die Lagerorte / Tanks umfüllt, muss er diese Beziehungstabelle nachpflegen.

Soll über eine Rezeptur Ware entnommen werde, werden alle Lagerorte für die entnahme in denen der Artikel lagert nach Verfalldatum aufglistet und gegebenfalss logisch ausgebucht.

Und somit verfällt die ÄNDERUNG EINER REZEPTUR.

Das was du brauchst ist in Wirklichkeit eine Wareneingangsbuchung oder eine Lagerumbuchung UND NICHT EINE REZEPTURÄNDERUNG

GRUSS

frogi
24.10.2001, 11:19
Hallo!

Ich glaub du kannst ja ab einem bestimmten Datum, den Inhalt der Tanks ändern.

Also von bis Salzwasser und von bis Zuckerwasser.

So kannst du nach belieben die Tanks wechseln, aber vergiß die Restmenge nicht, sollte es wichtig sein.

Gruß frogi