PDA

Vollständige Version anzeigen : ACCESS Runtime


babe2
23.10.2001, 14:54
Hallo wer kann helfen?
Betriebssystem NT 4.0, Office 2000 Premium mit Developer Paket.
Die Installierung wurde mit Administratorrechten vorgenommen, damit funktionieren auch alle Funktionen.

Wenn man sich nun in NT als normaler Benutzer anmeldet hat man nicht mehr die Möglichkeit im VBA-Modus die ADD-INS für die Paket-Weitergabe zu laden, wie kann ich dieses für die normalen PC Benutzer ohne Administratorrechte aktivieren?

ziege
23.10.2001, 19:17
Hallo,

ich kann dir zwar nicht direkt zu deinem Problem helfen, aber eine ähnlichen Effekt hatte ich vor einiger Zeit. Installation und Betrieb als Admin war einwandfrei möglich. Als normaler User lief nichts mehr. Ursache war fehlende Userrechte für ein Verzeichniss. Es konnte keine ldb Datei erstellt werden. Nach vergabe der nötigen Rechte lief alles bestens.
Du hast zwar ein vollkommen anderes Problem aber die Schilderung von wegen als Admin alles ok als User nicht, könnte auch mit den Userrechten für Verzeichnisse zusammenhängen.

Vieleicht kannst du damit was anfangen.

Gruß Ziege

Sascha Trowitzsch
23.10.2001, 21:40
Ich schließe mich zieges Meinung an.
Ich kenne das auch. Es treten zuweilen die eigenartigsten Sachen auf. Z.B. funktionierten in einer DB einige Comboboxen nicht (!). Nach langem Suchen wurde festgestellt, dass nur der Administrator die Rechte auf einige System-DLLs der Access-Runtime-Installation hatte; wenn ich mich recht entsinne, waren es msvb-dlls. Nachdem die Rechte richtig vergeben wurden, funktionierte wieder alles.

Ich habe den Eindruck, dass dieses Problem mit dem RT-Setup auf Rechnern vorkommt, auf dem bereits eine ältere Office-Version (ohne Access) drauf ist.

Ciao, Sascha