PDA

Vollständige Version anzeigen : Endlos-Unterformular


thomas007
22.10.2001, 10:17
Hallo,

in einem unterformular möchte ich per buttonklick die spalten ausblenden, wo im feld X ein bestimmter wert auftaucht. Also:

ID Name Alter
1 Schmidt 26
2 Schulz 33
3 Meier 26


Jetzt ein Buttonklick, der das formular aktualisiert und alle datensätze, wo das alter über 30 ist, ausblendet.

hoffe, ihr habt verstanden, was ich meine.
es handelt sich um ein unterformular und es soll nicht beim anzeigen des formulars geschehen, sondern per buttonklick.

danke im vorraus

LIF
22.10.2001, 10:46
Ich würde nicht ausblenden sondern die Filter-Funktion verwenden (zeige alle sätze welche kleine sind als 33 zum Beispiel.

dim var as integer
var = 33

Per Button als Klickereignis
DoCmd.ApplyFilter, "Alter < " & var

Gruss

thomas007
22.10.2001, 11:28
hi lif,
danke, aber es funzt nicht.

es erscheint immer die fehlermeldung "Parameter werte eingeben".

außerdem bezieht er sich, so wie ich das sehe, immer auf das erste feld dieses namens im unterformular.

MAP_SM
22.10.2001, 14:00
Hallo thomas,

siehe LIF, nur

DoCmd.ApplyFilter, "Alter < '" & var & "'"

Parameter muß in Hochkommas.

MAP

thomas007
22.10.2001, 14:12
schön und gut, aber es erscheint imme rnoch die fehlermeldung

"Parameterwerte eingeben"

trotzdem danke.

duragoo
22.10.2001, 16:43
Mein Vorschlag:

Makro erstellen
Aktion=Anwenden Filter
Filtername=irgendwas
Bedingung=[tabelle]![feldalter]>30

Im Formular dann einen Button Makro ausführen erstellen.

Um wieder alle Datensätze anzuzeigen kannst du ein Makro mit der Aktion=AnzeigenalleDatensäzte erstellen und genauso auf einen Button legen.

duragoo
22.10.2001, 16:46
Oh, kleiner Tippfehler, Bedingung muß natürlich auf
Bedingung=[tabelle]![feldalter]<31
lauten.

thomas007
22.10.2001, 18:54
hi durago,

danke für die tips, werde sie morgen früh direkt mal ausprobieren.

aber was meinst du mit FILTERNAME=IRGENTWAS?

soll ich da irgentwas reinschreiben oder schon was sinnvolles und wenn ja, was?

duragoo
22.10.2001, 19:53
Einfach irgendeinen Namen in das Feld Filtername. Ist egal was, wichtig ist nur, dass was drinsteht.