PDA

Vollständige Version anzeigen : Monatlicher Tabellenimport


AccessDAU
15.10.2001, 20:49
So Leute
nun ist es soweit der DAU braucht hilfe!!

Ich habe das Problem, dass ich monatlich Textdaten importieren muss. Spezifikation gemacht, Import über VBA auch klar. So die Namen der Tabelle sollten meines erachtens deb Monat wiedergeben.

Da es sich um ein Reporting Tool handelt müssen jeden Monat Abfragen ausgeführt werden, aber halt nicht nur für diesen Monat sondern auch für die zurückliegenden. Ich würde gern als variable den Monat angeben können und die dazugehörigen tabellen für die Abfragen verwenden. Das selbe genau so für den natürlich automatisierten Import.

Dazu kommt noch, das es gewisse Datenbestände gibt, mit denen immer gearbeitet wird. Diese müssten monatlich gesichert werden.

Was soll ich tun? Bin halt ein DAu und nicht mehr. Wäre super wenn jemand mir helfen könnte!!

AccessSuperMegaDAU

Scorefun
15.10.2001, 21:13
hi Mister Dau ;)

es wäre wohl besser, nur 1 Tabelle zu machen mit zusätzlichen Feldern für Jahr und Monat,
an die Du monatlich Deine Daten anfügst.
(Ebenfalls über Importspezifikation möglich)

1. erst daten importieren
2. zeitraum-felder anschließend mittels aktualisierungsabfrage setzen

Dann kann man später besser nach zeiträumen filtern.

AccessDAU
15.10.2001, 21:22
Danke für dein schnelles Posting. ICh probiers mal. DR Dau SAgt DAnke Danke danke

AccessDAU
15.10.2001, 21:45
HAt jemand vielleicht noch einen Vorschlag für die monatliche Speicherung der DAten, die immer in Benutzung sind ?

Würde mir sehr helfen!!!

AWSW
16.10.2001, 16:58
Hallo,
was meinst Du mit SPEICHERUNG DER DATEN ???

Meinst Du die aus Access ??? Dazu verwende auch ich die TransferText Methode. Ein Beispiel dazu findest Du im Downloadbereich des Forums und auf meiner Seite unter MS Access... Die TXT-Dateien kannst Du dann einfach über den FileCopy-Befehl über VBA in ein anderes beliebiges Verzeichnis sichern oder eine ZIP-Datei daraus erstellen. Wenn Du dass möchtest noch mal melden :D

Ich hoffe das hilft Dir :D

AccessDAU
16.10.2001, 19:15
Danke erst mal für dein Posting!!!

Die Frage ging eigentlich dahin, dass ein Snapshot der Datenbank zu einem gewissen Datum gemacht werden soll.

D.H. meine Datenbank wird ständig upgedated mit neuen Daten, aber da ich auch historien erstellen will, müssen die daten ja irgendwo liegen.

Die Daten sollen einmal im Monat automatisch abgebildet werden. Und auch so das ich sie ohne Probleme am besten unter angabe des Datums oder so, wieder benutzen kann.

HHHHIIIIIILLLLLFFFFFFFFEEEEEEEEE!!!!!!!

AWSW
16.10.2001, 19:35
Tach noch mal,
na dann solltest Du Dich mal mit der OutPutTo Thematik beschäftigen. Man kann IMHO die ganze DB in eine neue ausgeben. Ich mache dass aber immer nur über die TransferText-Methode, da das bei mir besser ins Konzept passte. Eine Sicherungskopie der DB kann ja leicht erstellt werden, indem Du sie (wenn geschlossen) einfach in eine ZIP-Datei oder ähnliche natürliche packst... Ich habe (kannst Du auf meiner Seite zum Teil sehen >>> TT2000) dass mit dem TransferText erledigt und dann werden bei mit die viel kleineren .txt´s automatisch gezippt mit dem Namen des aktuellen Datums und Uhrzeit. Sieht dann etwa so aus: 'Techniker Tool 2000 - Daten vom 16.10.2001 - 1231.zip' Diese ZIP kannst Du dann wie schon beschrieben per FileCopy auf ein Sicherungslaufwerk schieben. Dass sind dann alle meine Daten, die mir wichtig sind. Eine entsprechende Importfunktion für alle diese Daten habe ich da auch drin. Läuft seit fast 2 Jahren tadellos. So habe ich bei einer doch recht großen MDE immer nur ein paar Hundert Kilobyte... Auf jeden Fall bei mir besser als immer etliche MB durch Sicherung einer MDE... Einmal pro Woche sichere ich aber auch diese MDE in eine ZIP und sperr sie wech...

Ich hoffe das hilft Dir etwas :D

AccessDAU
16.10.2001, 20:32
Das war genau der Tip den ich brauchte....
Denke Ich .
:-)

Danke Danke an den Meister des ACCESS DAtentransfers