PDA

Vollständige Version anzeigen : Multi-Prozessor Systeme im Vorteil?


anotherone
15.10.2001, 11:24
Hallo,

ich werde demnächst für einen Kunden ein kleineres Netzwerk aufbauen mit W2k und Office 97, um darauf mehrere(3-5) große Datenbanken laufen zu lassen. Es wird einen Server und ca. 4-5 Clients geben. Auf dem Server soll aber auch gearbeitet werden. Ich hatte nun überlegt, ob es nicht von Vorteil wäre, denn Server mit 2 Prozessoren zu bestücken, um das ganze schneller zumachen. Nun aber die Frage: Bringt das was? Ich dachte mir dabei, das a. durch die Arbeit mit mehreren DBs und durch die Datenverwaltung ein 2 Proz. System doch eigentlich aufgrund mehrerer Threads im Vorteil wäre, oder etwa nicht?

Hat jemand sowas schon mal umgesetzt?

Anotherone

MAP_SM
15.10.2001, 12:04
hi,

kann dir nicht genau sagen ob es mit 2 Poz. schneller geht. rein Theoretisch ja, aber dazu benötigt man eine sehr ausgefeilte Prozeßkontrolle, ich weiß nicht genau wie das bei W2K läuft, weil es werden ja mehrere Proz. unterstützt, nur es müßte ja dann so laufen, das zum Bsp. der eine Proz. die einen DBs als Threads hat und der andere die restlichen. prinzipiell wird das mehr oder weniger per zufall entschieden.

unter NT habe ich es mal ausprobiert, aber Leistungs verbesserung war relativ klein. also wenn der Prozessor eine Nr. Größer ist, sollte es genauso gut klappen.

Map