PDA

Vollständige Version anzeigen : problem bei datediff


thomas007
15.10.2001, 09:09
hallo zusammen.

ich möchte die differenz von zwei uhrzeiten errechnen lassen, mit hilfe der datediff funktion.
folgende felder habe ich im formular:
beginn - (zeit, lang, 24h)
ende - (zeit, lang, 24h)
stunden - (festkommazahl, 2 dezi-stellen)

meine funktion bei verlassen des feldes "ende" sieht folgendermaßen aus:

"Stunden = DateDiff("n", [E_Beginn], [E_Ende]) / 60"

als ergebnis bekomme ich immer eine volle zahl, die aufgerundet aussieht. wenn das ergebnis nur eine halbe stunde beträgt, zeigt er mir als ergebniss "0" an.

es soll eine dezimalzahl rauskommen. 90 Minuten sollen also 1,5 Stunden betragen.

danke im vorraus.

kama
15.10.2001, 09:42
=Zdouble(DateDiff("n", [E_Beginn], [E_Ende]))/60

thomas007
15.10.2001, 10:01
hi kama,

bei mir erscheint immer ne fehlermeldung

"Fehler beim Kompilieren - Sub oder Function nicht definiert".

woran liegt das?

kama
15.10.2001, 12:05
Hallo und sorry
nicht gesehen das du im VBA ackerst

CDbl() ist da korrekt

Zur Erklärung
Datediff gibt dir eine Zahl vom Typ longinteger zurück. Vermute mal das deswegen auch nur long ausgegeben wird. Deshalb die typumwandlung.

Hoffe mal dein Zielfeld stunden ist in der zugrunde liegenden Tabelle nicht als Integer deklariert!?
Ansonsten hier wechseln