PDA

Vollständige Version anzeigen : Daten speichern


uke
06.10.2001, 19:52
Hallo,

gibt es eigentlich noch eine andere, codemäßg bessere Weise, Daten aus einem Formular in die Tabelle zu speichern als über die VBA-Zeile:
DoCmd.DoMenuItem acFormBar, acRecordsMenu, acSaveRecord, , acMenuVer70
Die obige Zeile scheint sehr fragil zu sein; dürfte vmtl bei anderen Version von ACCESS sicherlich irgendwann mal auf ein Problem stoßen...
Uke

siboern
06.10.2001, 20:34
Hallo UKE,
welche ACCESS-Version steht Dir denn zur Verfügung? In ACCESS2000 (und wenn ich mich richtig erinnere auch in ACCESS97) gibt es den Befehl DoCmd mit einer ganzen Reihe von Methoden, z.B. Saverecord. Diese bietet das System an, nachdem man den Befehl DoCmd eingegeben hat. Ich glaube beobachtet zu haben, dass sogar noch in ACCESS2000 solche langen Codezeilen wie in Deinem Beispiel dann erzeugt werden, wenn man ein Makro nach VBS konvertiert, aber diese
Befehlsbandwürmer sind in ACCESS2000 und ACCESS97 nicht mehr opportun.
Hoffe das hilft!
Gruß Siegfried

uke
06.10.2001, 22:10
Hallo Siegfried,

habe ACCESS 2000 - dort gibt es eben den Befehl Docmd.saverecord NICHT (jedenfalls bei mir...); es gibt wohl docmd.save; der speichert aber die Datenbank als solche, macht also was ganz anderes. Kannste nochmals in Deine Trickkiste schauen?

Uke

Manuela Kulpa
07.10.2001, 06:06
<font face="Verdana" size="2">Hallo Uke!

Wie wäre es mit einer RunCommand-Konstante :)! Z.B.

DoCmd.RunCommand acCmdSaveRecord

vg</font>

siboern
07.10.2001, 10:48
Hallo Uke,
ich war etwas schlampig, aber Manuela hat besser gearbeitet und Dir das Richtige gesagt. Tut mir leid, aber manchaml bin ich ein bisschen zu schnell.
Gruß Siegfried

uke
07.10.2001, 19:17
Danke

Uke

frogi
08.10.2001, 11:13
Hallo!

Ja ja, die Mädels in diesem Forum sind echt super.

frogi