PDA

Vollständige Version anzeigen : Wert aus Tabelle1 in Tabelle2 übertragen


Christoph Eick
05.10.2001, 20:56
Hallo,
Ich möchte einen Wert (KdNr) aus der Tabelle "KundenDaten" in die Tabelle Journal ins Feld (KdNr) nach schließen des frmKunden übertragen.
Ich wollte es mit tblKundenDaten.[KdNr] = tblJournal_2001.[KdNr] versuchen aber leider funktioniert es nicht.
Im frmJournal & frmKundendaten gibt es kein Feld "KdNr"!!
Alles läuft über die "AuftragsNr" und möchte man näheres erfahren kann über die Schaltfläche Kundendaten näheres in Erfahrung gebracht werden.

Wie kann`s funktionieren???

Gruß Christoph Eick

Jochum Rainer
05.10.2001, 22:05
Hallo!

Versteh ich nicht!
Zuerst schreibst du, dass du die KdNr in das Feld KdNr der Tabelle Journal übertragen willst.
Dann weiter unten schreibst du, dass es im frmJournal keine KdNr gibt

Wenn in der Tabelle eine KdNr existiert, steht die doch im Formular zur Verfügung :confused:

Gruesse
Rainer Jochum

Christoph Eick
06.10.2001, 00:18
Hallo Jochum Rainer

das mag auch schwer zu verstehen sein. Es ist aber so. Ich muß ja nicht jedes Feld einer Tabelle auch in ein Formular übernehmen. So auch in diesem Fall.
Die KdNr steht nur in der Tabelle Kunden.
Bisher wurde der Name des Kunden im frmFahrtenjounal zusätzlich mit erfaßt.
Die KdNr ist ein AutoWert welcher unter Auftragsdetails die Auftragsnummer zugeordnet wird.
Nun suche ich nur nach einer Möglichkeit die KdNr aus der Tabelle Kunden in die Tabelle Jounal.KdNr zu übertragen.

Ist es jetzt etwas klarer geworden???

Gruß Christoph Eick

uke
06.10.2001, 00:43
dann nimm die benötigten Felder doch rein und schalte die Eigenschaft visible auf nein - wo ist das Problem?

Jochum Rainer
06.10.2001, 19:12
Hallo!

Kann da nur uke zustimmen!
Übernimm die Kundennummer ins Formular und setz bei den Eigenschaften Sichtbar auf nein.

Gruesse
Rainer Jochum

Christoph Eick
06.10.2001, 19:17
Hallo uke, Jochum ,
auf diese Idee binn ich auch schon gekommen und sie Funktioniert sogar.
Mein problem liegt dari , das ich den Platz auf dem Formular anderweitig brauche und ich somit einen anderen Weg suchen muß wie ich ohne versteckte Steuerelemente auch an mein Ziel komme.
Das macht mir die Sache zwar nicht einfacher aber warum einfach wenn`s kompliziert auch möglich wäre (die Idee stammt nicht mir!!)

Gruß Christoph

Jochum Rainer
06.10.2001, 23:03
Hallo Christoph!
Du kannst in deinem Formular, die Felder winzig klein machen.
Zur Not bekommst du 50 DB Felder auf einem Quadratzentimeter unter.
Das sollte nicht das Problem sein!
Okay!
Wenn dir das nicht gefällt, versuch folgendes:
Such dir mit dlookup die Kundennummer aus der Tabelle KundenDaten (dazu brauchst du einen eindeutigen Bezug (wäre z.B. die KdNr :D ))
und schreib diese dann mit der
DoCmd.RunSQL "UPDATE ... Anweisung in das Journal weg.

Gruesse
Rainer Jochum

Sonne im Herz
08.10.2001, 05:23
Hallo, darf ich dumm fragen?

Gibt es für so etwas einen VBA-Code
z.B.
DoCmd.Run.Copy tblkundendaten!KdNr to tblJournal_2001!KdNr
oder aus dem Form heraus, das man mit einem Befehl einfach den Wert von Feld zu Feld schickt.

Gruß Sonne