PDA

Vollständige Version anzeigen : "access kann den ausdruck forms nicht finden"


n stardust
05.10.2001, 08:38
Was soll denn diese Message überhaupt bedeuten? Ich habe niemals einen Ausdruck "Forms" benutzt, und mit den Ausdrücken, die ich benutzt habe, dürfte es eigentlich keine Probleme geben.

Das passiert jedes Mal, wenn ich bei einem meiner Formulare auf OK clicke..

Kann man da irgendwas gegen machen? Hab nicht sooo viel Ahnung von Access..

Ohnesorg
05.10.2001, 09:02
Hi Stardust,

um Dir helfen zu können, musst Du noch etwas an vorarbeit leisten.
Versuche herauszufinden, ab welcher Stelle der Quelltext nörgelt. Meistens handelt es sich lediglich um Folgefehler.

Dann brauche ich einen großzügigen Quelltextauszug mit einer kleinen Beschreibung, was passieren soll und was effektiv passiert.

Die Angabe, ob es sich um ACC97 oder ACC00 handelt ist auch recht hilfreich. ;)

Eventuell - ich will hier keine Versprechen machen, die ich nicht halten kann - kann ich Dir dann weiterhelfen.

n stardust
05.10.2001, 09:43
Ich benutze Access 97.

Ich weiß nicht, ab wo er nörgelt, ich bekomme nur immer diese Nachricht.

Also, das ist ein Formular namens "2-Vergleich-Lieferschein", womit der eingegangene und erledigte Auftrag mit dem eingegangenen Lieferschein verglichen werden soll. Falls Lieferschein und Auftrag nicht übereinstimmen, soll in einem Feld namens "Kommentar" die Meldung "falsch" stehen. Das hat auch mal funktioniert, aber seit ich das Ganze umgestellt habe, und die Daten nicht mehr aus einer Tabelle beziehe, sondern aus einer Abfrage, die 2 Tabellen miteinander verknüpft, geht es nicht mehr. Hab aber nichts umbenannt oder so..

Mein Quelltext ist:

Option Compare Database
Dim hilfe1 As Integer
Dim hilfe2 As Integer
Option Explicit


Private Sub falsch_Click()
Dim stDocName As String
Dim stLinkCriteria As String
stDocName = "4-Zw-Verkauf-Fehler"
DoCmd.OpenForm stDocName, , , stLinkCriteria
Kommentar = "falsch"
End Sub

Private Sub OK_Click()
On Error GoTo Err_OK_Click
Dim stDocName As String
Dim stLinkCriteria As String
stDocName = "4-Zw-Verkauf-Protokoll"
DoCmd.OpenForm stDocName, , , stLinkCriteria
DoCmd.GoToRecord , , acNext
DoCmd.DoMenuItem acFormBar, acEditMenu, 8, , acMenuVer70
DoCmd.DoMenuItem acFormBar, acEditMenu, 6, , acMenuVer70
Exit_OK_Click:
Exit Sub
Err_OK_Click:
MsgBox Err.Description
Resume Exit_OK_Click
End Sub

Private Sub Schließen_Click()
On Error GoTo Err_Schließen_Click
DoCmd.Close
Exit_Schließen_Click:
Exit Sub
Err_Schließen_Click:
MsgBox Err.Description
Resume Exit_Schließen_Click
End Sub

weiß nicht, ob Dir das was bringt..

Ohnesorg
05.10.2001, 10:36
hm... Stardust... nette Nuss zu knacken! :)

Check mal bitte folgendes ab:
Kann es sein, dass die Abfrage auf Dein Form zugreift um einen Wert als Abfrage-Parameter zu übernehmen?

Die beiden Tabellen benötigen ja eine Beziehung zueinander um verknüpft werden zu können. Mir ist auch schon des öfteren passiert, dass die beiden verknüpften Felder, die die Beziehung darstellen unterschiedliche Datentypen hatten. Was weiß ich... Tabelle1 = Text, Tabelle2 = Zahl oder so ähnlich.

Ein Zirkelbezug kommt nicht in Frage. Da hätte Access schon beim Speichern der Abfrage gemeckert. Eine Falsche Formel, die evtl. in der Abfrage stehen könnte ebenso...

hm! Hier steh ich nun, ich armer Thor und bin so ratlos wie je zuvor.

Ich guck aber mal weiter, was sich da machen läßt. ;)

Jedenfalls denke ich, dass der Fehler in der Abfrage steckt, die die Daten nicht richtig an das Formular übermittelt. Danach sieht es zumindest aus...

n stardust
05.10.2001, 11:02
Hallo!

Jetzt funktioniert's! :D

Lag an der Beziehung..

Ohnesorg
05.10.2001, 12:02
Bin ich ja beruhigt... :D