PDA

Vollständige Version anzeigen : neuer Datensatz erstellen


agro
04.10.2001, 14:42
Hallo,

ich erstelle einen neuen Datensatz in einem Formular, oder in der Tabellenansicht:
dabei werden die Werte des vorigen Datensatz übernommen.
Es kann ja manchmal hilfreich sein, diese Vorbesetzung aber eben nicht immer.

Wie kann man das ausschalten?

Danke
PS: habe im "suchen" ein Antwort versucht zu finden, aber mit welchem Begriff?

AWSW
04.10.2001, 20:34
Hallo,
wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann frage doch bei der Datensatzerstellung den User mit einer MSGBOX, ob er die vorhergehenden Daten (mit dem von Dir dazu verwendeten Code...) übernehmen will oder einen neuen "leeren" anlegen will:

<hr>
If MsgBox("Wenn Sie die Daten des vorherigen Datensatzes in den neuen Datensatz übernehmen wollen, dann klicken Sie bitte jetzt auf JA." & Chr(13) & "Wenn Sie einen leeren neuen Datensatzanlegen möchten, dann klicken Sie bitte jetzt auf NEIN.", vbQuestion + vbYesNo, "Neuen Datensatz erstellen...") = vbYes Then

'Hier muss dann Dein vorhandener Code rein zum kopieren der vorhergehenden Daten...

ELSE

'Legt einen neuen Datensatz an:
DoCmd.GoToRecord , , acNewRec

END IF
<hr>

Wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann müßte das eigentlich so funktionieren :D

agro
05.10.2001, 13:03
Danke für Deine Antwort.

Ich habe mich unklar ausgedrückt:
bei mir kommt automatisch der neue Datensatz mit den Werten des vorigen Datensatz.
Ich will also einen neuen leeren DS anlegen, der ist aber nicht leer sondern schon vorbelegt mit Daten aus dem vorigen DS.
So ist es in der Tabelle, aber auch wenn ich ein form verwende.
Zur Zeit arbeite ich so, dass ich die neuen DS nach docmd.goto.... mit Leerstrings überschreibe, um einen neuen leeren DS zu erhalten.
Kann jemand helfen? Danke