PDA

Vollständige Version anzeigen : Nach Änderung des Anwendungstitel Probleme bei Zugriff aus Word


Alex O
03.10.2001, 16:38
(Access 2000, Word 2000, Win 98 SE)

Hallo zusammen,
habe folgende "Herausforderung":
Kurz:
Nach Änderung des Anwendungstitel wird beim Aufruf eines mit einer Access-Abfrage verknüpften Word.doc die bereits geöffnete DB erneut geöffnet. Es beginnt eine unendlich Abfrage von Parameterwerten....

Ausführlich:
Habe mir eine umfangreiche KundenDB gebastelt mit etlichen Unterformularen. Aus dieser DB heraus kann ich Word-Dokumente aufrufen, die je nach dem, in welchem Datensatz/Formular ich mich befinde, die dementsprechenden Inhalte übernehmen. D.h., die doc´s sind verbunden mit einer Abfrage, die wiederum von den geöffneten Formularn abhängig ist.
Alles funktionierte, bis ich dem ganzen einen geänderten Anwendungstitel + Icon als "Sahnehäubchen" aufsetzen wollte...
Die mit Access verknüften Dokumente erkennen zwar die mit ihnen verbunde DB, öffnen diese jedoch (obwohl geöffnet) bei jedem Aufruf erneut. Nun fehlen natürlich sämtliche Parameterwerte...

Hat vielleicht einer von Euch einen Tip?
(Einstellungen in Word, Access, ODBC,...)

Viel Grüße
Alex

Phillip-Berlin
03.10.2001, 16:57
wie hast du das denn beim "ersteinrichten" gemacht??

nurmalsofrag

Alex O
03.10.2001, 17:10
Du meinst, ich sollte alles nochmal wie beim Ersteinrichten wiederholen? Habe ich auch schon getestet - leider ohne Erfolg.

Gruß Alex

Phillip-Berlin
04.10.2001, 21:15
deine word datei sei eine .dot
alle db's zu
nur die datei anklickern
verbindung herstellen
datei zu machen ..
bla bla .doc speichern? - nein
änderungen in blabla.dot speichern? - JA
.dot auf db aufrufen und alles wird feini ...

sollte jedenfalls