PDA

Vollständige Version anzeigen : Access 8.0, Formular auf der Basis Anfrage


Fritz_Olbers
03.10.2001, 15:33
Guten Tag und Hallo,
ich habe ein kleines Problem, welches ich offensichtlich nicht alleine lösen kann. Falls mir einer erfahrener Access-User auf die Sprünge helfen könnte, wäre ich sehr dankbar.
Zu meinem Problem:
Ein Formular basiert auf einer Abfrage. Innerhalb dieser Abfrage habe ich ein Feld mit einem Kriterium (wie [Bitte Nachnamen eingeben:]) versehen.
Falls der Anwender nun eine Abfrage startet, die kein Ergebnis bringt (=Null Datensätze), soll eine entsprechende MsgBox weitere Hinweise geben.
Habe schon nach Ereignissen wie "Bei ohne Daten" etc. Ausschau gehalten, blieb aber ohne Erfolg.
Kann mir jemand von Ihnen helfen?
Vielen Dank im voraus!
Fritz Olbers :-)

elmar
03.10.2001, 15:55
Zunächst empfehle ich Dir, den Parameter in der Abfrage so zu formulieren:
Wie [bitte Nachname eingeben] & "*"
--(Falls nicht bereits so vorhanden)--
Dadurch kann der Uder sich das Sternchen bei der Eingabe sparen, es wird immer hintendran gehängt.
-----
Dann kopiere in das Code-Fenster des Forms folgende Sub:

Private Sub Form_Open(Cancel As Integer)
' Feldname im Formular
' ist in diesem Beispiel "Nachname"

If IsNull(Me.Nachname) Then
MsgBox "Keine Daten"
DoCmd.Close acForm, "Dein_Formular_name"

End If

End Sub
----
Damit geht es.
Gruß
Elmar

Fritz_Olbers
03.10.2001, 16:46
Hallo Elmar,
echt Spitze und vielen Dank!
Gruß Fritz :-)))

Scorefun
03.10.2001, 17:27
hi elmar,

Deine Variante funktioniert aber nicht, wenn das Formular auf
"Anfügen zulassen = Nein" steht.

Besser ist es (meiner Meinung nach) mit:

if Me.RecordsetClone.RecordCount = 0 then
msgbox "Keine Daten"
docmd.close acform, me.name
end if