PDA

Vollständige Version anzeigen : Starten von Programmen aus Access heraus


Stefan8
02.10.2001, 19:12
Hallo,

ich möchte ein Programm aus Access heraus starten und versuche dies mit
Dummy = Shell(Startzeile, vbHide)
Geht im Prinzip auch.
Mein Problem ist jetzt, daß das Fenster eben nicht vbHide ist, sondern aus irgendeinem Grund maximiert und on Focus.
Ich will aber am liebsten, daß überhaupt nicht ersichtlich ist, daß irgendein Programm gestartet wurde. Also am besten kein Eintrag in der Taskleiste und auch überhaupt keine Fenster....
Wie kriege ich das hin?

Optimal wäre es auch, wenn die Shell nicht asynchron neben VBA weiterläuft, sondern VBA wartet, bis die Shell zu Ende ist.
Auch dazu hab ich noch nix gefunden.

Bin für jede Idee dankbar.

Gruß,
Stefan

erwin
02.10.2001, 21:10
um welches konkrete "Programm" geht's denn dabei - wenn's OLE fähig ist (zB. Excel, Outlook, Powerpoint, Word, Project) dann geht's recht einfach, sonst per API - ich glaub auf www.kraasch.de (http://www.kraasch.de) findet sich auch ein Beispiel.

so long erwin...

Stefan8
03.10.2001, 14:40
Hi Erwin,
es geht konkret um ACL (siehe http://www.acl.com/de/softwa/default.asp )
Bei Excel oder Winzip hab ich mit der Methode keine Probleme, man sieht Winzip zB nur kurz im TaskBar, aber ACL drückt sich immer ganz penetrant in den Vordergrund.
Das Beispiel von kraasch muss ich mal noch ausprobieren, vielleicht funzt es ja.
Danke+Gruß,
Stefan

Stefan8
05.10.2001, 14:00
Hallo,
kann mir einen nen Tip geben wg. vbHide, was nicht geht?
Gruß,
Stefan

AWSW
05.10.2001, 16:44
Hallo Stefan,
habe es grade getestet und bei mir klappt der Code mit dem vbHide. Ich habe es eben mit der WinRar.exe probiert. Wenn ich diese mit VbNormalFocus starte, wird sie normal und mit Forus ausgeführt. Starte ich die ShellAnweisung mit dem vbHide, seh ich nischt. Es muss also IMHO an Deinem speziellen Programm liegen, dass dieses unbedingt zu sehen sein will, denn ich kann das WinRar per Schalter auch immer im Normalen Fenster starten und dann greift auch das vbHide nicht mehr...

Ich persönlich verstehe Dein Anliegen zwar, wäre aber als User Deines Tools nicht sehr begeistert davon, wenn Du Programme so startest, denn wer kommt bei einem möglichen Absturz drauf, dann nach einem nicht sichtbaren Programm zu suchen ???

Deshalb würde ich persönlich nicht ein Programm versteckt starten, auch weil der User dann eventuell keine sichtbare Aktivität bei längeren Lade- oder Abarbeitungszeiten sieht... Ist aber auch nur meine bescheidene Meinung ;)

Ich hoffe das hilft Dir etwas :D

Stefan8
09.10.2001, 22:27
Hi AWSW,
ich hab schon alles mögliche probiert, aber ich kriege vbHide ganz einfach nicht hin. Du magst zwar recht haben, wenn Du sagst, niemand sucht nach einer unsichtbaren Anwendung, aber das ist denke ich von Fall zu Fall verschieden. In diesem Fall ist ACL, das ich für eine komplexe Auswertung starten will, derart penetrant, daß neben dem Ablauf im Vordergrund der gesamte Code im Log/Debug-Modus mitläuft, und auch das hab ich noch nicht abgeschaltet gekriegt. Und da da auch jede Menge Know How drinsteckt und auch nicht den aller professionellsten Eindruck macht, wenn der User zeilenweise den Code laufen sieht, bleibt mir eben nix anderes übrig als dieses Ding irgendwie ganz unterdrückt zu kriegen...

Any other ideas? Wie kriege ich ein Programm von Access aus gestartet und untergebuttert? Irgendwie muß es doch schaffbar sein, oder?

Gruß,
Stefan

AWSW
11.10.2001, 16:53
Hallo Stefan,
sorry wenn ich noch mal störe, aber kannst Du die Anwendung nicht einfach minimiert ohne Fokus aufrufen ??? Dann kommt sie wenigstens nicht in den Vordergrund...

Stefan8
11.10.2001, 23:14
Hi AWSW,
Du störst doch nicht, ich bin ja wirklich für jeden noch so kleinen Tip dankbar.
Ob ich vbHide oder vbMinimizedNoFocus oder so ähnlich aufrufe oder was auch immer, das macht gar keinen Unterschied. Ich müßte den Prozeß so adressieren können, daß er von vornherein erst gar nicht die Berechtigung hat, was auf den Bildschirm zu schmeißen...
Danke und Gruß,
Stefan

Manuela Kulpa
15.10.2001, 10:05
<font face="Verdana" size="2">Hall Stefan!

Hmmm, soweit ich mich erinnere, wurde Deine Frage bereits in microsoft.public.de.access beantwortet :)! Schau mal nach!

vg</font>