PDA

Vollständige Version anzeigen : Fortschrittsanzeige bei dbs.execute()


ErichK
02.10.2001, 09:41
Hallo Leute :)

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich rufe mit einem Button in einem Formular die Funktion

___Dim dbs As Database
___Set dbs = CurrentDb
___dbs.Execute "SELECT ...."

auf, den Teil in der Klammer hab ich aus der SQL-Ansicht einer Abfrage direkt kopiert.
Das Funktioniert auch so wie ich es will.
Nun ist es aber so, das die Tabellenerstellungsabfrage ca. 1/2 bis zu einer Stunde dauert.
Wenn ich die Abfrage direkt ausführe sieht man in der Statuszeile den Fortschritt der Abfrage, wenn ich es über das Formular mache aber nicht.
Jetzt wäre es toll, wenn ich irgendwie den Fortschritt angezeigt bekomme und wie weit er schon ist.

Jetzt meine Frage:
Kann man entweder die Statuszeilenanzeige aktivieren oder noch besser, kann ich die die dbs.EXECUTE so unterbrechen das ich die momentan bearbeitete Zeilennummer bekomme ???
Die Abfrage hat eine Haupttabelle mit einer Liste von Bestellnummern und ich Frage ca. 20 andere Tabellen ab.

Ich bin für jede Antwort dankbar

Erich

Manuela Kulpa
02.10.2001, 14:45
<font face="Verdana" size="2">Hallo Erich!

Hmmm, ohne die bestehende Abfragezeit noch mehr zu verzögern sehe ich eigentlich keine Chance, das zu realisieren. Als einzige Alternative würde sich da evtl. ein Recordset mit einer Schleife anbieten, aber auch da wird es ziemlich ungenau, weil du ja nicht so ohne weiteres rauskriegen kannst, was nötig ist um deine Abfrageergebnisse überhaupt zu erhalten.

Warum speicherst du denn nicht die Abfrage ab (evtl. unter einem temporären Namen) und führst sie mit DoCmd.OpenQuery aus. Nur so eine Idee!

Sorry für die negative Antwort</font>