PDA

Vollständige Version anzeigen : komprimieren im netz und automatisch?


kox
24.09.2001, 12:00
mahlzeit,

ich habe eine tabelle mit nem autowert, wo manchmal datensätze wieder gelöscht werden. also, komprimiere ich sie, um die autowerte wieder nutzen zu können.

1) kann ich das komprimieren mit einem befehl auslösen? (es soll praktisch gleich nach dem löschen eines datensatzes passieren, damit gleich danach mit derselben autowert-nummer ein neuer satz angelegt wird.)

2) inwieweit funktioniert das komprimieren in einem netz, bei vielfachem gleichzeitigen zugriff auf die db?

danke fürs lesen und evtl. antworten!

kox

onkel tom
24.09.2001, 13:30
das mit den Autowerten habe ich gerade nachgesehen lass das lieber, gieb mal unter suchen in diesem Forum Autowert ein, da findest du beiträge zum Thema, auch einen Beitrag das es besser ist die Autowert nur für den Entwickler zuzulassen und dem Anwender ne einfachere lösung präsentieren,

mfg

tom

TGA_Project
25.09.2001, 14:59
@kox

soweit mir bekannt ist, wird die db von access während oder zumindest am ende der komprimierung vollständig geschlossen und wieder geöffnet. sollte es also möglich sein, eine geöffnete db zu komprimieren, würden mit 99%iger sicherheit alle netz-user mit dem frontend rausfliegen. du solltest den autowert nur als referenzfeld nicht aber zur datenhaltung einer z.b. nummer verwenden. die anforderungen, dass der autowert immer freigegeben werden soll ist sehr sehr ungewöhnlich anforderungen. vielleicht solltest du dein db-layout nochmal überlegen, ob du nicht besser ein weiteres zahlenfeld für deine nummern verwendest. dann sind die werte im autowert-feld eigentlich völlig belanglos.

cu
mario

------------------
Entstehende Heimat für Programmierer: www.devsource.de (http://www.devsource.de)